Fachveranstaltung „Pflege- und Teilhabeleistungen – entweder oder oder sowohl als auch?“ am 16.05.2022 in Münster

Das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münster und das westliche Münsterland, das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland sowie das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Münster laden am 16.05.2022 zur Fachveranstaltung „Pflege- und Teilhabeleistungen – entweder oder oder sowohl als auch?“ in Münster ein. Die Veranstaltung findet von 9 bis 13 Uhr im Freiherr-von-Vincke-Haus der Bezirksregierung Münster, am Domplatz 36 in 48143 Münster statt.

weiter lesen […]

„Pflege- und Teilhabeleistungen – sowohl als auch oder entweder oder?“

Das „Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland“, das „Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münster und das westliche Münsterland“ und das  „Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Münster“ (KSL Münster), veranstalten am 16. Mai 2022 eine Fachveranstaltung zum Thema „Pflege- und Teilhabeleistungen“. Für die Veranstaltung wurden sowohl Vertreter*innen aus den Bereichen „Pflege“ und „Eingliederungshilfe“ als auch Menschen mit Hilfe- und Unterstützungsbedarf eingeladen, um diese miteinander ins Gespräch zu bringen.

Mit der Veranstaltung möchten das KSL und die Regionalbüros einen Prozess anstoßen, in dem gemeinsam Lösungen erarbeitet werden, um eine sinnvolle Ergänzung von Eingliederungshilfe und Leistungen zur Pflege zu ermöglichen.

Ausgehend von dieser Auftaktveranstaltung sollen mit Beteiligung der zuständigen regionalen Akteure weitere Veranstaltungen zu diesem Thema in den verschiedenen Kreisen und kreisfreien Städten im Regierungsbezirk Münster stattfinden.

Ziel ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, das Zusammenwirken beider Leistungssysteme vor Ort und damit die konkrete Lebenssituation und Teilhabemöglichkeiten der anspruchsberechtigten Menschen zu verbessern.

weiter lesen […]

„Op Jück“ – Wandertreff Frontotemporal

Die Caritas e. V. Düsseldorf bietet in Kooperation mit dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Düsseldorf eine Wandergruppe für Angehörige von Menschen mit frontotemporaler  Demenz  (FTD) an.  
Betroffene können  betreut werden und ebenfalls gleichzeitig mitwandern.

weiter lesen […]

Verschiedene Spielfiguren

Wohnen 6.0: Impuls zur Demokratisierung des Wohnens im Alter

Der Beitrag „Wohnen 6.0 – mehr Demokratie in der (institutionellen) Langzeitpflege“ des Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) will einen gesellschaftspolitischen und gesamtgesellschaftlichen Diskurs um das Leben und Wohnen im Alter(n) anregen. 

Die Publikation zeigt: mehr demokratische Beteiligung kann und muss auch für die Sorge vulnerabler, langzeitpflegebedürftiger Menschen gelten. Wirkliche Teilhabe bedeutet nicht nur soziale Einbindung

weiter lesen […]

Gruppe von Älteren

Einladung: Teilhabe Älterer im Sozialraum – Ehrenamt mit Zukunft

Am 03.02.2022 von 10 bis 16 Uhr findet die digitale Abschlussfachtagung des von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW geförderten Projekts „Ehrenamt der Zukunft – Förderung der Selbstbestimmung und Teilhabe Älterer im Stadtteil“ statt. Das Projekt wird seit 2019 vom Caritasverband für die Stadt Köln e. V. in Zusammenarbeit mit der Hochschule Düsseldorf durchgeführt.

weiter lesen […]

Mann mit Gitarre

Musik und Demenz – Partizipation und Lebensqualität

Gleich zwei Projekte stellen derzeit die Wirkung von Musik für Menschen mit Demenz in den Fokus:

Das Netzwerk „Musik und Demenz“ vermittelt deutschlandweit Instrumentallehrkräfte, die auf den Unterricht mit Menschen mit Demenz spezialisiert sind. Die Menschen erleben dabei Gefühle wie Freude und Selbstvertrauen, die in den Alltag ausstrahlen.

weiter lesen […]

Ein Senior sitzt im Wohnzimmier auf der Couch und bedient ein Tablet.

Digitale Teilhabe im altersgerechten Quartier (DigiQuartier) – Abschlussbericht verfügbar

Der Abschlussbericht im Projekt „Digitalisierung in der Pflege als Chance für eine alters- und behindertengerechte Quartiersentwicklung – DigiQuartier“ ist erschienen, nachdem das Projekt von 2018 bis 2021 gelaufen war.

In dem Sammelband gehen Beiträge der Frage nach, wie realistisch die Vorstellung ist, dass Digitalisierung dazu beiträgt, damit alte Menschen möglichst lange am Leben teilhaben und in ihrer gewohnten Umgebung leben können.

weiter lesen […]

Eine Lupe über der Karte von NRW. In der Lupe steht "Hier hat alt werden Zukunft".

Digitale Preisverleihung im Projekt „Nordrhein-Westfalen – hier hat alt werden zukunft“ – Anmeldung möglich

Am 23. Juni 2021 zeichnet Herr Minister Karl-Josef Laumann 15 ausgewählte Leuchttürme im Rahmen einer digitalen Auszeichnungsveranstaltung aus. Eine virtuelle Teilnahme an der Veranstaltung ist möglich.

weiter lesen […]

Ein junger Mann besucht im Rollstuhl eine Bibliothek.

Englisches Handbuch: kulturelle Teilhabe für Menschen mit Behinderung

Access Culture hat ein kostenloses Handbuch in englischer Sprache veröffentlicht. Das Handbuch soll eine ganzheitliche Vision davon vermitteln, was es bedeutet, Bedingungen für den Zugang zu kultureller Teilhabe zu schaffen.

Das Handbuch hilft Kulturorganisationen bei der Erstellung von barrierefreien Konzepten, indem auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen eingegangen wird. Nicht nur als Besucher*innen, sondern auch als Mitarbeitende und Teammitglieder.

weiter lesen […]

Schriftgröße
Kontraste