Gruppenfoto der Netzwerkpartner*innen vor dem Bergbaumuseum

Netzwerk Nachbarschaftshilfe Ruhr gegründet

Am 07. Juni fanden sich auf Einladung des Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz Ruhr 21 Vertreter*innen verschiedener sozialer Institutionen im Deutschen Bergbaumuseum zusammen, um gemeinsam das Netzwerk Nachbarschaftshilfe Ruhr zu gründen. Nachbarschaftshilfe ist eine Unterstützungsform, bei der z.B. Nachbarn ehrenamtlich Menschen mit Pflegebedarf in ihrem Alltag helfen. Die Netzwerkpartner*innen bieten seit 2019 regelmäßig kostenfreie Schulungen für Helfende im mittleren Ruhrgebiet an. So konnten bisher 363 Menschen qualifiziert werden. Nun soll die Zusammenarbeit in der Region noch vernetzter werden.

weiter lesen […]

Gruppe unterhält sich

Möglichkeiten der Pflegeversicherung: Was passt zu uns?

Wird ein Mensch pflegebedürftig, kann langfristig Unterstützung im Alltag sinnvoll werden, das Pflegesystem bietet dafür verschiedene Möglichkeiten. Doch die passende Unterstützung zu finden, hängt stark von den individuellen Umständen ab.

In Kooperation mit dem Pflegestützpunkt der Knappschaft, dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe

weiter lesen […]

blank

Pflegeleistungen 2022 – Was ist NEU? Eine Informationsveranstaltung für Pflegeberater*innen

Das Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) beinhaltet einige Leistungsänderungen, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag als Pflegeberater*in vermutlich schon bemerken. Die Regionalbüros Ruhr und Westliches Ruhrgebiet bieten eine gemeinsame digitale Informationsveranstaltung zu den Neuerungen des GVWG an. Termin: 25.03.2022 von 9:00-12:00 Uhr Ort: ZOOM-Meeting Der Referent ist Johannes Stein, Trainer & Berater für Gesundheitseinrichtungen. Neben ausführlichen Informationen zum GVWG … weiter lesen […]

blank

PREMIERE – Filmvorstellung: „Wissenswert – Traumasensibler Umgang mit pflegebedürftigen Menschen“

Am 11. November 2021 fand die gutbesuchte Premiere des Fortbildungsfilms für Anbieter*innen von Angeboten zur Unterstützung im Alltag „Wissenswert – Traumasensibler Umgang mit pflegebedürftigen Menschen“ im Filmstudio Glückauf in Essen in Kooperation der Regionalbüros Dortmund, Ruhr und Westliches Ruhrgebiet statt. In dem Film geht die Traumafachberaterin Frau Pia Heckel vom Institut für Psychotraumatologie Hamburg auf … weiter lesen […]

Screenshot der Online Veranstaltung mit dem Dozenten Herr Matreitz und den Teilnehmenden

Rechtliche Fragen rund um Notfallwissen: Veranstaltung für Angebote zur Unterstützung im Alltag

Heute hat die vorerst letzte Veranstaltung für das Jahr 2021 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Über den Tellerrand“ für Anbieter*innen von Unterstützungsleistungen stattgefunden. Herr Tobias Matreitz vom DRK Bildungszentrum Bochum informierte sehr unterhaltsam über rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Notfallsituationen und stellte verschiedene kleine Hilfsmittel vor, die die Hilfe erleichtern können. Die Fragen der Teilnehmenden erstreckten … weiter lesen […]

Mitte des Stuhlkreises: Blumen, Engelfigur, Bücher

Leichter als gedacht: Letzte Hilfe Kurs für Angebote zur Unterstützung im Alltag

„Wir können den Verlauf des Weges nicht ändern, aber die Bedingungen, unter denen wir begleiten“.

Unter diesem Motto fand am 04.11. eine weitere Veranstaltung „Über den Tellerrand“ für Angebote zur Unterstützung im Alltag statt. Diesmal war das Thema „Letzte Hilfe“.

Letzte Hilfe erinnert dem Namen nach sehr an Erste Hilfe – und beides ist auch durchaus verknüpft. Bei der Letzten Hilfe geht es jedoch nicht um Hilfe bei akuten Verletzungen oder Krankheiten, sondern vielmehr um Maßnahmen in der Sterbephase, mit dem Ziel der Linderung von Leid und Erhalt von Lebensqualität.

weiter lesen […]

blank

Einladung zur Filmvorstellung: „Wissenswert – Traumasensibler Umgang mit pflegebedürftigen Menschen“

Die Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz – Dortmund, Ruhr und Westliches Ruhrgebiet laden die Anbieter*innen von Angeboten zur Unterstützung im Alltag herzlich zu der Veranstaltung: „Wissenswert – Traumasensibler Umgang mit pflegebedürftigen Menschen“ ein. Im Rahmen der Veranstaltung wird ein Film mit der Dozentin Frau Pia Heckel vom Institut für Psychotraumatologie Hamburg gezeigt. Viele Ereignisse und … weiter lesen […]

Schriftgröße
Kontraste