Nachbarschaftshelfer:innen in Niederkrüchten qualifiziert

Am vergangen Wochenende konnten 14 Nachbarschaftshelfer:innen nach zwei bereichernden Kurstagen in Niederkrüchten im Kreis Viersen ihre Zertifikate in Empfang nehmen. Der kostenfreie Kurs gemäß §45 SBB XI umfasste neben Modulen zum Umgang mit Beeinträchtigungen, zur Kommunikation und zu rechtlichen Aspekten auch viele praktische Elemente. So konnten die Kursteilnehmer:innen Hilfsmittel ausprobieren und die Erste Hilfe Kenntnisse … weiter lesen […]

Aktionstag Demenz in Dinslaken

Seit dem Jahr 2011 entwickelt die „Projektgruppe Demenz Dinslaken“ öffentlichkeitswirksame Aktionen, um die Gesellschaft für das Thema Demenz zu sensibilisieren und Anstöße rund um die Thematik zu geben, um somit die Lebenssituation für Menschen mit Demenz und ihre Bezugspersonen zu verbessern.  Ein weiterer Impuls wurde am 05. September 2022 gesetzt, indem die Projektgruppe zu einem … weiter lesen […]

Motivierende Kurzintervention mit Senior:innen – Eine Fortbildung in Gesprächsführung

Der Konsum von Alkohol und Medikamenten gehört bei einem großen Teil älterer Menschen zum Alltag. Riskant konsumierende Senior:innen benötigen angemessene Rückmeldung und Unterstützung, um eine mögliche Entwicklung in Richtung Schädigung und Abhängigkeit zu vermeiden. Denn solange keine schwerwiegenden Folgeprobleme auftreten oder es im Umfeld tabuisiert wird, definieren sich die betroffenen Senior:innen in der Regel nicht … weiter lesen […]

Pflegereform 2021. Online Veranstaltung für Krankenhaussozialdienste und die Familiale Pflege

Das Gesundheitsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) von 2021 war kurz vor Ende der letzten Legislaturperiode noch mit „heißer Nadel“ gestrickt worden und bildete einen Minimalkonsens für Veränderungen in der Pflegelandschaft. Die daher so genannte „kleine Pflegereform“ sollte sowohl den Pflegeberuf attraktiver machen als auch die Leistungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige verbessern. Im Rahmen einer Online-Veranstaltung wird Frau … weiter lesen […]

Tag der Pflegenden Angehörigen NRW 2022: Informationen zur Anmeldung

Wie die Pflege eines Menschen gestaltet werden kann, ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Wie ist die individuelle Beziehung, was sind die Wünsche der beteiligten Personen und wie verändern sich Bedarfe und Vorstellungen über die Zeit? Um hier den eigenen Weg innerhalb des Pflegesystems zu finden, braucht es daher einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten.

Im Rahmen des Tages der Pflegenden Angehörigen am

weiter lesen […]

Fotoausschnitt einer grauen Computertastatur mit grüner Entertaste. Auf der Entertaste ist ein Absolventenhut abgebildet

„Online“ über das Thema Demenz informieren – NETZwerk Demenz bietet erneut kostenlose digitale Vorträge an

Das „NETZwerk Demenz“ bietet im März und April erneut zwei digitale Vorträge zum Thema „Demenz“ an. Dabei kommen die Schwerpunkte aus dem Bereich Medizin, Pflege und sozialem Umfeld zur Sprache. Nach den Referaten mit Fachexperten wird es jeweils genügend Zeit geben um auch individuelle Fragen klären zu können.

Der erste rund 30-45 minütige Live-Online-Vortrag wird Dr. Christoph Baumsteiger (Chefarzt der Neurologie an der LVR-Föhrenbachklinik) halten. Dabei wird er aus medizinischer Sicht über das Krankheitsbild der Demenz, ihre Ursachen und Formen, sowie über die Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung informieren und der Frage nachgehen, wie und wann die Krankheit festgestellt werden kann. Zudem wird es auch um die Bedeutung der psychosozialen Betreuung von demenziell Erkrankten gehen.

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 23. März um 17 Uhr statt.

weiter lesen […]

Weiß gerandete Zeichnung einer leuchtenden Glühbirne auf schwarzem Hintergrund

Ein Leben mit Demenz

Ein Leben mit Menschen mit Demenz ist oft schwierig. Überwiegend sind es Angehörige, die sich kümmern und Menschen mit Demenz in der eigenen Häuslichkeit versorgen und pflegen. Um über Demenz zu reden, um die Situation für pflegende Angehörige zu erleichtern und um die Veränderungen des erkrankten Angehörigen besser zu verstehen, bietet der Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. in Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland/ Hamburg und der AWO Seniorenberatung Helmahilft den Schulungskurs „Leben mit Demenz“ in Kevelaer an.

weiter lesen […]

Frau trinkt entspannt Kaffee

„Zeit für mich“ – Online-Vorträge für pflegende Angehörige

Die Pflege einer nahestehenden Person ist nicht nur eine sehr erfüllende Aufgabe, sie kann möglicherweise belasten und die Gesundheit gefährden. Oft stoßen Pflegende an ihre körperliche und seelische Belastungsgrenze. Entsprechend wichtig ist es, auch auf das eigene Wohlbefinden zu achten und sich regelmäßig Zeit für sich selbst zu nehmen.

Mit unseren Online-Vorträgen unter dem Motto „Zeit für mich“ können Sie erfahren, was Sie für sich tun können, um eine Balance zu finden – zwischen den Anforderungen der Pflege Ihres/Ihrer Angehörigen und Ihrem persönlichen Wohlergehen. Was gibt Ihnen neue Kraft und Perspektiven inmitten der pflegerischen Aufgaben?

weiter lesen […]

Eine Ansammlung von unzähligen, grauen Kieselsteinen, fotografiert aus der Vogelperspektive

Online-Treffs für pflegende Angehörige

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreise Steinfurt, Borken und Kleve

Online-Treffs für pflegende Angehörige

Der nächste Termin des monatlichen Online-Abend-Treffs für pflegende Angehörige ist am Donnerstag, dem 9.12.2021 von 19.00 – 20.30 Uhr. Der Dezember-Termin des Online-Nachmittag-Treffs findet am Dienstag, 21.12.2021 von 15.00 bis 16.30 Uhr statt.

weiter lesen […]

Fotoausschnitt einer grauen Computertastatur mit grüner Entertaste. Auf der Entertaste ist ein Absolventenhut abgebildet

Online Vortragsreihe „digital und hilfreich“ wird fortgesetzt – „NETZwerk Demenz“ informiert online mit Fachleuten zum Thema Demenz

Digitale Veranstaltungsreihe rund um das Thema Demenz geht weiter

Chefärztin der LVR-Gerontopsychiatrie informiert online über die Erkrankung

Kreis Kleve. Das Interesse an Informationen rund um das Thema Demenz ist nach wie vor ungebrochen. Daher hat sich das „NETZwerk Demenz“ dazu entschlossen während der Coronazeit eine digitale Vortragsreihe durchzuführen, die in den vergangenen Monaten auf große Resonanz und Akzeptanz gestoßen ist. Fachleute aus der Praxis referierten rund 1 Stunde lang zu medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Themen der Krankheit und standen nach den Onlinevorträgen noch für Fragen zur Verfügung.  

weiter lesen […]