Digitallotsen unterstützen Senioren in Soest

Der digitale Wandel betrifft alle Teile der Gesellschaft – selbstverständlich auch ältere Menschen. Bereits seit 2008 gibt es in der Begegnungsstätte Bergenthalpark ein Internetcafe. Die Anforderungen, Wünsche und der Unterstützungsbedarf haben sich jedoch stark verändert in den vergangenen Jahren. Während früher am Computer die ersten Erfahrungen im Internet gesammelt wurden, kommen heute Seniorinnen und Senioren … weiter lesen […]

Fachveranstaltung „Pflege- und Teilhabeleistungen: entweder oder – oder- sowohl als auch?“.

Viele Menschen erhalten Leistungen der Pflegeversicherung und decken damit ihren pflegerischen und hauswirtschaftlichen Unterstützungsbedarf. Manche haben darüber hinaus, oder ohne Pflegegrad einen Unterstützungsbedarf bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Diesen Personen stehen Leistungen der Eingliederungshilfe nach dem Bundesteilhabegesetz zu. Um Klarheit in dieses Spannungsfeld zu bringen, organisierten das „Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Münster“, … weiter lesen […]

blank

Bücher, die Kindern das Thema Demenz näher bringen können

Den Welttag des Buches 2022 hat unser Projektkoordinator Martin Kamps zum Anlass genommen, auf einige Bücher hinzuweisen. Mittlerweile gibt es einige Publikationen die Kinder darin unterstützen, zu verstehen was eine Demenz ist und wie sie mit den Veränderungen umgehen können die es mit sich bringt, wenn Oma oder Opa „komisch“ werden. Eine Liste mit entsprechender … weiter lesen […]

blank

„Pflege- und Teilhabeleistungen – sowohl als auch oder entweder oder?“

Das „Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland“, das „Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münster und das westliche Münsterland“ und das  „Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Münster“ (KSL Münster), veranstalten am 16. Mai 2022 eine Fachveranstaltung zum Thema „Pflege- und Teilhabeleistungen“. Für die Veranstaltung wurden sowohl Vertreter*innen aus den Bereichen „Pflege“ und „Eingliederungshilfe“ als auch Menschen mit Hilfe- und Unterstützungsbedarf eingeladen, um diese miteinander ins Gespräch zu bringen.

Mit der Veranstaltung möchten das KSL und die Regionalbüros einen Prozess anstoßen, in dem gemeinsam Lösungen erarbeitet werden, um eine sinnvolle Ergänzung von Eingliederungshilfe und Leistungen zur Pflege zu ermöglichen.

Ausgehend von dieser Auftaktveranstaltung sollen mit Beteiligung der zuständigen regionalen Akteure weitere Veranstaltungen zu diesem Thema in den verschiedenen Kreisen und kreisfreien Städten im Regierungsbezirk Münster stattfinden.

Ziel ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, das Zusammenwirken beider Leistungssysteme vor Ort und damit die konkrete Lebenssituation und Teilhabemöglichkeiten der anspruchsberechtigten Menschen zu verbessern.

weiter lesen […]

blank

Krieg in der Ukraine: Hinweise zum Umgang mit der Nachrichtenlage mit und für Menschen mit Demenz

Der Krieg in der Ukraine ist dieser Tage das Hauptthema der Nachrichten. Ob im Fernsehen oder Radio, umfangreich wird über das schreckliche Geschehen in der Ukraine berichtet. Unsere Mitarbeiterin Mathilde Tepper nennt einige Hinweise zum Umgang mit der Nachrichtenlage, die (nicht nur) Menschen mit Demenz auch aufgrund früherer traumatischer Erfahrungen sehr zu schaffen machen können. … weiter lesen […]

blank

Equal Care Day 2022: 3teilige Filmreihe gestartet

Am 01.03.2022 ist Equal Care Day.  Care-Arbeit wird häufig übergangen oder als selbstverständlich betrachtet. Der Equal Care Day hat zum Ziel auf mangelnde Wertschätzung und auch die unfaire Verteilung zwischen den Geschlechtern von Fürsorgearbeit aufmerksam zu machen. Als Care-Arbeit werden die Tätigkeiten bezeichnet, die damit einhergehen, sich zu kümmern und alle Haushalts- und Familienmitglieder, aber … weiter lesen […]

blank

Gruß zum 1. Advent des Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz Münsterland

Zu jedem Advent haben wir etwas für Sie vorbereitet. Den Anfang macht unsere Kollegin Mathilde Tepper mit einigen Hinweisen und Tipps für die Weihnachtszeit mit und für Menschen mit Demenz. Das Team des Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz wünscht Ihnen einen schönen 1. Advent.

Symbolbild der Interkulturellen Woche: In einer Wortwolke ist #OffenGeht in vielen verschiedenen Sprachen abgebildet

Hörbeitragsreihe zur Interkulturellen Woche

Hinweis: Dieser Beitrag wird täglich um die aktuelle Folge ergänzt!

Jährlich findet Ende September deutschlandweit die Interkulturelle Woche statt. Das diesjährige Motto lautet #OffenGeht. Damit lassen sich viele Assoziationen verbinden: offen sein im Herzen, für neue Erfahrungen, neue Perspektiven und neue Begegnungen…

weiter lesen […]

blank

Pflegeberatung: guter Rat muss nicht teuer sein

Rund um das Thema Pflegebedürftigkeit gibt es viele Fragen von Betroffenen und Familien. Informationen und Beratung bieten Pflegeberater*innen. Aber was ist Pflegeberatung genau? Mit welchen Fragen wende ich mich an eine/n Pflegeberater*in? Antworten auf diese und andere Fragen bieten Ihnen Martin Kamps und Karin Buddendick vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland. Den Beitrag können … weiter lesen […]

blank

2021: Fortbildung zur Begleitung von Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Demenz in Rüthen

Informationsveranstaltung zur Fortbildung 2021 am kommenden Donnerstag, 10.12.2020 von 17.00 – 18.00 Uhr: bei Interesse melden Sie sich bitte unter Tel.: 02382-94099717 od. 0179 2381185 od. per EMail: m.tepper@rb-apd.de. Die Fortbildung beginnt im Januar mit einer Einführungsveranstaltung. Weitere Informationen zum Kurs bei Anke Klare Tel. : Tel. 02902 – 891555 oder unter EMail: info@netzwerk-miteinander.net .

Schriftgröße
Kontraste