Demenz und Berufstätigkeit

Neue Perspektiven für Unternehmen und Behörden 

Pflegende Beschäftigte, die Familienangehörige mit einer Demenzdiagnose begleiten, brauchen sehr flexible Rahmenbedingungen, um ihre Berufstätigkeit mit der Angehörigenbegleitung zu vereinbaren. Zusätzlich fordert die wachsende Anzahl von Menschen mit Demenz auch die Unternehmen, da die Erkrankung nicht nur Angehörige, sondern auch Mitarbeitende selbst betreffen kann. Im Rahmen der Nationalen Demenzstrategie der Bundesregierung ist die Broschüre Demenz und Berufstätigkeit entstanden.  

weiter lesen […]

Adobe Stcok Images

Save the Date: Zu Hause gut versorgt: Prävention, Förderung und Sicherheit im Fokus

Die alljährliche Jahrestagung zu Angeboten zur Unterstützung im Alltag findet dieses Jahr am 18. Juni 2024 im Ravensberger Park in Bielefeld statt. Unter dem Titel “Zu Hause gut versorgt: Prävention,

weiter lesen […]

Bericht Papierstapel Lupe

Die Ergebnisse des Verbundvorhabens “Prävention und Rehabilitation für pflegende Angehörige” (PuRpA) sind veröffentlicht

Die Ergebnisse aus dem Verbundvorhaben “Prävention und Rehabilitation für pflegende Angehörige” (PuRpA) sind veröffentlicht.

Da Pflegende Angehörige durch ihr Betreuungs- und

weiter lesen […]

Dortmunder Broschüre “Leben im Quartier” 2024

Die Ausgabe für das 1. Halbjahr 2024 ist da. Mit der Broschüre „Leben im Quartier“ bietet das Regionalbüro Dortmund wie gewohnt Veranstaltungshinweise und Angebote zu den Themenbereichen Alter, Pflege und Demenz sowie wichtige Informationen u.a. zu Beratungsangeboten und Unterstützungsleistungen im Alltag. Auch eine aktualisierte Liste der offiziell anerkannten Unterstützungsangebote im Alltag für Dortmund ist wieder … weiter lesen […]

Regionalbüro Bergisches Land macht Bürgerfunk

Radio für Pflegende Angehörige

Am 17. Februar ging in Zusammenarbeit mit „KlausStudio“ die erste Sendung des Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Bergisches Land (RB APD Bergisches Land) im Bürgerfunk des Radio-RSG auf Sendung.

weiter lesen […]

Barriereloser Zugang: Informationen zur Pflegeversicherung in 18 Sprachen verfügbar

Die Beantragung von Leistungen der Pflegeversicherung kann für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf und ihre Angehörigen eine Herausforderung darstellen. Einen Überblick darüber verschafft die Übersicht “Leistungen der Pflegeversicherung” zur Weitergabe in der Pflegeberatung der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz.

weiter lesen […]

Notfallkarte für Pflegende Angehörige – Jetzt zum Ausdrucken!

Kümmern Sie sich um einen Menschen mit Hilfebedarf? Ist dieser im Alltag auf Ihre Unterstützung angewiesen? Was passiert, wenn Sie plötzlich ausfallen, weil Sie selbst in eine Notsituation geraten?

Für diesen Fall wurde die Notfallkarte für Pflegende Angehörige entwickelt. Diese können Sie in Ihrem Portemonnaie mit sich tragen. Im Notfall kann eine Kontaktperson informiert werden, die sich kümmert, wenn Sie selbst nicht dazu in der Lage sind.

weiter lesen […]

Medienpaket ‘Über Vergesslichkeit ins Gespräch kommen’ – Arbeitsmaterial zum Thema Demenz in migrantischen Communities

Das Netzwerk Migration und Demenz, die Fachstelle Leben mit Demenz in Hamburg und Demenz Support Stuttgart haben gemeinsam ein Medienpaket für die Arbeit mit migrantischen Communities zum Thema Demenz entwickelt.

weiter lesen […]

Erfolgreiche Fachtagung im St. Rochus Hospital Telgte: Zukunft ohne pflegende Angehörige?

Die Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz Münsterland in Ahlen und das westliche Münsterland in Münster führten einen Fachtag zum o.g. Thema am 31.01.24 im Rochus Hospital in Telgte durch. 153 Interessierte nahmen teil. Ziel war es, neben den wissenschaftlichen Erkenntnissen, vor allem Konzepte der Zukunft vorzustellen. Durch die Veränderungen der Familienstrukturen wächst die Zahl der … weiter lesen […]