Zeitungsbeitrag “Hilfe für Menschen mit Demenz und Angehörige” WN 30.03.2020

In den Westfälischen Nachrichten ist heute (30.03.20) ein Beitrag zum “Besuchsdienst per Telefon” und den “Leistungen bis zur Haustür” des Regionalbüros Münster und das westliche Münsterland mit folgendem Inhalt erschienen:

weiter lesen […]Zeitungsbeitrag “Hilfe für Menschen mit Demenz und Angehörige” WN 30.03.2020

Thementag und Zahnärztliche Servicestelle zur Behandlung von Menschen mit Beeinträchtigungen in Westfalen-Lippe

Am 29.02.2020 fand im Zahnärztehaus der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe Münster der Thementag “Gemeinsam Brücken bauen – Potenziale für die Pflege” statt

An diesem Thementag ging es darum, wie die (zahn-)medizinische Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen in den Pflegeeinrichtungen in Westfalen-Lippe verbessert werden kann. Dabei stand vor allem eine offene Kommunikation zwischen Pflegekräften, Zahnärzten, Ärzten sowie Patienten und deren Angehörigen im Fokus. Gemeinsam sollte im Austausch voneinander gelernt und die Versorgung aus dem Blickwinkel des jeweils anderen betrachtet werden, um anschließend gelebte Kooperation in der täglichen Praxis dort einzusetzen, wo diese zum Wohle der Menschen in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen wirken kann.

weiter lesen […]Thementag und Zahnärztliche Servicestelle zur Behandlung von Menschen mit Beeinträchtigungen in Westfalen-Lippe

DRK KV Herford-Stadt e.V. – Angebote für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen

Während für die Bedürfnisse und Problemlagen von Angehörigen demenzerkrankter Menschen heute zahlreiche Informations- und Austauschmöglichkeiten bestehen, sind Angebote, die sich direkt und ausschließlich zur Entlastung an die Familien der Erkrankten wenden, eher selten und erfahren eine starke Nachfrage. Ein Anlass für das Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Herford-Stadt e.V. in Herford neben Supervisionen und Fortbildungen für … weiter lesen […]

Neuer Newsletter Knotenpunkt Demenz veröffentlicht

Die Fachstelle Demenz des Caritasverbandes für den Kreis Mettmann e.V. möchte das Thema Demenz noch weiter in die Mitte der Gesellschaft rücken. Dazu hat die Fachstelle in dem Newsletter Informations- und Schulungsangebote für Angehörige, Ehrenamtliche, Fachkräfte in Pflege und Betreuung sowie alle Interessierte zusammen gestellt. Newsletter Knotenpunkt Demenz 02/2020

Inklusive Museumsführungen für ALLE Sinne

Museum für ALLE Sinne

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster bietet zahlreiche Museumsführungen für Menschen mit besonderen Bedarfen an, wie z.B. Führungen für Menschen mit Behinderungen oder Demenz und ihren Angehörigen oder Betreuenden.

weiter lesen […]Inklusive Museumsführungen für ALLE Sinne

4 Pfoten für Sie – Hundebesuchsdienst für Menschen mit Demenz sucht neue Mensch-Hund-Teams

Der Hundebesuchsdienst für Menschen mit Demenz, 4 Pfoten für Sie, sucht neue Mensch-Hund-Teams, welche sich ehrenamtlich engagieren möchten. 

weiter lesen […]4 Pfoten für Sie – Hundebesuchsdienst für Menschen mit Demenz sucht neue Mensch-Hund-Teams

Titelbild des Beitrags. Zu sehen ist das Titelbild der Jahrbuchs "Dementia in Europe 2019" von Alzheimer-Europe. Ein blauer Hintergrund, auf dem in weiß die Sterne der EU-Flagge abgebildet sind.

Prognosen für die Krankheitshäufigkeit von Demenz in Europa

Am 18. Februar hat Alzheimer Europe im europäischen Parlament einen neuen Bericht vorgestellt, der die Ergebnisse der jüngsten Studien präsentiert und aktualisierte Prognosen für Demenz in Europa enthält.

weiter lesen […]Prognosen für die Krankheitshäufigkeit von Demenz in Europa

Museumsführungen für Menschen mit besonderern Bedarfen

Die Museen in Ostwestfalen-Lippe bieten zahlreiche Museumsführungen für Menschen mit besonderen Bedarfen an, wie z.B. Führungen für Menschen mit Behinderungen oder Demenz und ihren Angehörigen oder Betreuenden. Im Zentrum dieser Museumsführungen steht die teilhabe-orientierten Vermittlung und Kommunikation. Ziel ist es, einen Zugang für Menschen mit besonderen Bedarfen zu  Kunst und  Kreativangeboten zu ermöglichen. Gerade Kunst … weiter lesen […]

Eine animierte Figur, die als Lehrer zu erknnen ist, deutet mit einem Zeigestock auf ein animiertes Gehirn.

Alzheimer Europe schließt sich neuen Projekten für 2020 an

Alzheimer Europe ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation (NRO) mit dem Ziel, Menschen mit Demenz und ihren Betreuern eine Stimme zu geben, Demenz zu einer europäischen Priorität zu machen, einen auf Rechten basierenden Ansatz für Demenz zu fördern, die Demenzforschung zu unterstützen und die europäische Demenzbewegung zu stärken.

Im Jahr 2020 schließt sich Alzheimer Europe drei neuen Projekten an:

weiter lesen […]Alzheimer Europe schließt sich neuen Projekten für 2020 an

schliessen