Telefonische Abendsprechstunden der Alzheimer Gesellschaft Coesfeld e. V.

Zur Ausweitung des Beratungsangebotes ist die Alzheimer Gesellschaft ab dem 01. Juli zu den Bürozeiten von 9.30 – 15.30 Uhr, außer über die Geschäftsstelle, auch unter der Handy Nr. 0157-36464444 erreichbar.

Weiterhin bietet Elke Dieker (Krankenschwester, Sozialberaterin) ab dem 06. Juli montags, in der Zeit von 18.00 – 20.00 Uhr, eine Abendsprechstunde an. „Die Abendsprechstunde bieten wir zunächst vom 06. Juli bis zum 10. August an und ich bin dann ausschließlich über die Handy Nr. zu erreichen. Die folgenden 6 Termine sind vorgesehen: 06., 13., 20. und 27. Juli, 03. und 10. August,“ erläutert Elke Dieker.

weiter lesen […]Telefonische Abendsprechstunden der Alzheimer Gesellschaft Coesfeld e. V.

3. und 4. Seniorenbrief der Alzheimer Gesellschaft Kreis Coesfeld e.V.

In dieser besonderen Zeit, in der gerade ältere Menschen auf Grund ihrer gesundheitlichen Gefährdung weitgehend auf Besuche und persönliche Kontakte verzichten müssen, möchte die Alzheimer Gesellschaft des Kreises Coesfeld e.V. mit heiteren, nachdenklichen und unterhaltsamen Geschichten und Gedichten in Ihren Alltag etwas Abwechslung und Zuversicht bringen.

weiter lesen […]3. und 4. Seniorenbrief der Alzheimer Gesellschaft Kreis Coesfeld e.V.

Eine Enkelin verdeckt die Augen ihrer Großmutter und lacht.

Start für Nationale Demenzstrategie

Die Bundesregierung hat eine nationale Demenzstrategie verabschiedet.

Ziel ist, die Lebenssituation von Menschen mit Demenz und Ihren Angehörigen langfristig zu verbessern und dafür tragfähige Strukturen zu schaffen. Die Strategie listet eine Vielzahl an Maßnahmen auf. Es gibt vier Schwerpunkte. Sie sollen:

  1. die gesellschaftliche Teilhabe vor Ort erleichtern,
  2. alle Beteiligten besser unterstützen,
  3. die medizinische und pflegerische Versorgung weiterentwickeln,
  4. die Forschung fördern.

weiter lesen […]Start für Nationale Demenzstrategie

Titelbilder der Broschüren für Ausflugsziele aus Siegen und Olpe

Ausflugsziele für Menschen mit und ohne Demenz in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein

Auch Menschen mit einem  Hilfs- und Unterstützungsbedarf  haben den Wunsch an der Gesellschaft teilzuhaben. Hierzu gehört auch eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Wo findet man Orte und Angebote, die die Bedürfnisse von diesen Menschen berücksichtigen? In diesem Zusammenhang möchten wir auf 2 Veröffentlichungen hinweisen, die diese Fragen aufgreifen und Anregungen für Ausflugsziele geben. Für den Kreis Olpe … weiter lesen […]

blank

“Umgang mit Alltagsmasken bei Menschen mit Demenz” – Die Gerontopsychiatrische Beratung informiert…

„Mein Mann weigert sich, einen Mundschutz zu tragen. Kann ich ihn jetzt nicht mehr zum Einkaufen mitnehmen?“

„Wie soll ich denn bloß anderen erklären, dass meine Mutter einfach nicht versteht, dass sie den Mundschutz tragen muss?“

weiter lesen […]“Umgang mit Alltagsmasken bei Menschen mit Demenz” – Die Gerontopsychiatrische Beratung informiert…

blank

“Hinweise für den Notfall” – Die Gerontopsychiatrische Beratung informiert…

Wenn Sie als pflegende/r Angehörige/r an Covid-19 erkrankt sind, kann das für Sie und für die Person, die Sie betreuen, eine schwierige Situation bedeuten.

weiter lesen […]“Hinweise für den Notfall” – Die Gerontopsychiatrische Beratung informiert…

blank

Telefonische Hilfen während der Corona-Pandemie in der LWL-Klinik Dortmund

Telefonische Kurzkontakte Die getroffenen Maßnahmen zur Reduzierung der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus stellen die Menschen vor eine außergewöhnliche Herausforderung und das Leben der meisten buchstäblich auf den Kopf. Quarantäne und Kontaktbeschränkungen sorgen für ein Gefühl, allein zu sein und können zu großen Ängsten, psychischen Problemen bis hin zu manifesten psychischen Erkrankungen führen. Unser Kooperationspartner, die … weiter lesen […]

Demenzbox – Hilfe in der Begleitung von Menschen mit Demenz

Die Demenzbox bietet pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz hilfreiche Unterstützung gerade für schwierige Situationen im Alltag. Sie enthält Karten – mit erprobten Tipps aus der Praxis zum leichteren Umgang mit den Erkrankten in unterschiedlichen Alltagssituationen – Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige – Anregungen für einen guten Zugang zur Welt des Menschen mit Demenz – Empfehlungen … weiter lesen […]

Der Schriftzug "Demenz Podcast" vor einem bunten Hintergrund.

Tipps beim Talk für Pflegekräfte und Angehörige

Die Corona-Pandemie schränkt vor allem den Alltag von Menschen mit Demenz ein. Sie spüren, dass etwas nicht stimmt. Können es aber oft nicht verstehen. Eine Herausforderung für alle Beteiligten. Den Angehörigen und Pflegekräften bietet der Podcast Tipps und Antworten.

weiter lesen […]Tipps beim Talk für Pflegekräfte und Angehörige

schliessen
Enable Notifications.    Ok No thanks