Kurberatung für pflegende Angehörige

Die letzten Monate waren für viele von uns schwierig. Eine Zielgruppe, die besonders mit den Konsequenzen der Corona-Pandemie zu kämpfen hat, sind die pflegenden Angehörigen. Formelle Unterstützungsangebote sind vielfach weggebrochen, informelle Hilfe im Familien- und Bekanntenkreis konnte vorübergehend nicht wahrgenommen werden. Hier kann eine Auszeit helfen. Daher möchten wir aktuell auf ein neues Angebot für … weiter lesen […]

Kostenlosen Informationen und Materialien zum Download oder zum Bestellen

Sehr geehrte Damen und Herren, im Folgenden stellen wir Ihnen unsere Recherche zu kostenlosen Informationen und Materialien als Download und zum Bestellen vor –z.T. auch in verschiedenen Sprachen. Sie umfassen die Themen Behinderung, Demenz, Digitalisierung und Technik, Gesundheitswesen allgemein, Gewalt, Häusliche Pflege, Leichte Sprache, Palliativ, Pflegealltag, Prävention, Psychische Gesundheit, Recht, Urlaub, Vereinbarkeit von Pflege und … weiter lesen […]

Drei Telefonhörer liegen auf Steinplatten

Telefonaktion zum internationalen Tag der Pflege am 12.05.2020

Zum internationalen Tag der Pflege am 12. Mai 2020 veranstaltet das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Köln und das südliche Rheinland eine Telefonaktion. Interessierte, Betroffene und pflegende Angehörige aus Köln, Bonn, Leverkusen, dem Rhein-Erft-Kreis und dem Rhein-Sieg-Kreis können ihre Fragen zum Thema Pflege stellen. Wie kann ich finanzielle Unterstützung von der Krankenkasse erhalten? Wer und … weiter lesen […]

blank

Hilfsangebote zurzeit von Corona in Bottrop, Duisburg, Essen, Mülheim a. d. Ruhr und Oberhausen

In nahezu allen Städten und Gemeinden gibt es spezielle Hilfsangebote für Seniorinnen und Senioren, um diese in Zeiten von „Corona“ besser zu unterstützen. Dies kann zum Beispiel Unterstützung beim Einkaufen, Hilfe bei der Versorgung von Haustieren oder einen telefonischen Besuchsdienst gegen Einsamkeit sein. Im Folgenden haben wir eine Reihe dieser Angebote für Sie zusammengestellt! Eine … weiter lesen […]

blank

Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Südwestfalen bietet einen Besuchsdienst per Telefon an

In allen Bereichen sollen die persönlichen Kontakte in der Zeit der Corona-Pandemie weitgehend zurückgefahren werden. Die Tagespflegen haben geschlossen, die Betreuungsdienste und die ambulanten Pflegedienste beschränken sich auf die allernötigsten Hilfeleistungen. Ältere Menschen zählen zur Risikogruppe, bei der eine Infektion häufiger einen schweren Verlauf nimmt. Insbesondere sie sollen mit diesen Maßnahmen vor einer Ansteckung geschützt … weiter lesen […]

blank

Beratungshotline – AOK NordWest

Die AOK NordWest hat ab 30.03.2020 eine kostenfreie Pflegeberatungs-Hotline geschaltet, an der Pflegeberater*innen in der aktuellen Zeit mit Rat und Tat und Tipps rund um das Thema Pflegeberatung die Fragen der AOK Versicherten beantworten. 0800 2655 185029 Montag – Mittwoch: 8:30 – 17 Uhr Donnerstag: 8:30 – 18 Uhr Freitag: 8:30 – 16 Uhr Weitere … weiter lesen […]

blank

Überregionale Angebote für pflegende Angehörige

Für pflegende Angehörige erweist es sich häufig als sehr schwierig, passende Hilfs- und Unterstützungsangebote zu ihrer Entlastung zu finden. Neben den regionalen Angeboten in OWL gibt es interessante deutschlandweite Angebote, auf die wir Sie mit einer Auflistung überregionaler Angebote für Pflegende Angehörige aufmerksam machen möchten.

blank

Bessere Versorgung für Menschen mit psychischen und neurologischen Erkrankungen

Am 17. Oktober 2019 trafen sich die Akteure des Projektes „NPPV – Neurologisch-psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung“. Ziel des über vier Jahre geförderten Projekts ist die langfristige und nachhaltige Verbesserung der Versorgung für Menschen mit schweren psychischen und neurologischen Erkrankungen.

weiter lesen […]

blank

Neuer Pflege-TÜV soll für mehr Transparenz bei Pflegeheimen sorgen und Qualitätsunterschiede aufzeigen

Um zukünftig Pflegebedürftigen und deren Angehörigen aussagekräftige Bewertungen von Pflegeeinrichtungen in Deutschland bieten zu können, werden die bisherigen Pflege-Noten abgelöst.

Das seit 2014 geltende System war geprägt von einer großen Intransparenz und stand deshalb schon länger in der Kritik. Darüber hinaus wurden Qualitätsmängel nur unzureichend abgebildet, da nur bestimmte Kriterien zur Ermittlung der Note beachtet wurden.

weiter lesen […]

schliessen
Enable Notifications.    Ok No thanks