Broschüre zum Thema Demenz und Queer

Das Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein hat eine Broschüre mit dem Titel “Demenz und queer – Vielfalt denken, sehen, ermöglichen” veröffentlicht, mit der sie ermutigen und Hilfestellung geben möchten.

Erstmalig finden Leser:innen nun, kurz und knapp, Informationen und Hinweise für unterschiedliche Zielgruppen für den Umgang mit queeren Menschen mit Demenz.

weiter lesen […]

Fit in Erster Hilfe – Fachimpuls für Anbietende von Unterstützungsleistungen im Alltag

12 Anbieter:innen von Unterstützungsleistungen im Alltag besuchten am 16. April den Fachimpuls „Notfallwissen auffrischen“ in Viersen Dana Poggemann vom Kooperationspartner Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Niederrhein führte die Teilnehmenden durch den Nachmittag mit Informationen zu was immer richtig und in der Ersten Hilfe wichtig ist. Die Teilnehmer:innen konnten die stabile Seitenlage, die Herz-Lungen-Wiederbelebung, die atemunterstützende Lagerung, das … weiter lesen […]

Pexels

Online-Veranstaltung: Dialog in der Pflege

Am Dienstag, den 16. April 2024 findet von 08:00 – 09:00 Uhr die Online-Veranstaltung “Dialog in der Pflege statt. Die Einladung zur Veranstaltung richtet sich an Einrichtungen der Pflege, Träger, Sozialpartner, Kommunen und Politikvertretungen.

weiter lesen […]

Das Gruppenbild der geschulten Ehrenamtlichen

Erstklassig – Ehrenamtliche für das Projekt „Heimspiel – Ein Erinnerungskoffer für Menschen mit Demenz“ geschult

Die Leidenschaft für den Fußball und ehrenamtliches Engagement für Menschen mit Demenz vereinen – im neu gestarteten Projekt „Heimspiel – ein Erinnerungskoffer für Menschen mit Demenz“ geht das.

Zusammen mit dem VfL Bochum 1848 startet das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Ruhr das Projekt des Fußball-Erinnerungskoffers.

weiter lesen […]

Seniorengruppe amüsiert sich und lacht im Park

Woche der Demenz. Eine Veranstaltungsreihe der Stadt Goch

Vom 22. bis zum 27. April findet auch in diesem Jahr die “Woche der Demenz” der Stadt Goch im Kreis Kleve statt. In diesem Zeitraum gibt es an verschiedenen Wochentagen ein vielfältiges Angebot für Menschen mit Demenz und deren An- und Zugehörigen sowie alle Interessierten. Ein kleiner Einblick in das Programm der Veranstaltungsreihe: Stadtrundfahrt für … weiter lesen […]

Zugänge zu bisher unbekannten Gruppen schaffen – Treffen des Netzwerkes Migration und Pflege

Am 23.03.2024 lud das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Ruhr zum nächsten Treffen des Netzwerkes Migration und Pflege, diesmal in Bochum, ein. Es waren zahlreiche Vertreter*innen aus der Praxis der Bereiche Kommunales Integrationsmanagement, Migrationsberatung, Alzheimer Gesellschaft, Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, Wohnberatung uvm. aus der Region Ruhr anwesend, um sich dem Thema „Kontaktaufnahme zu älteren Migrant*innen bzw. Zugänge zu bisher unbekannten Gruppen schaffen“ zu widmen.

weiter lesen […]

Änderung Nachbarschaftshilfe NRW: Unterstützung für bis zu zwei Personen möglich

Eine Voraussetzung für die Erbringung von Nachbarschaftshilfe ist, dass die Tätigkeit ehrenamtlich ausgeübt wird. Nachbarschaftshelfer:innen übernehmen demnach eine freiwillige, „sittliche Verpflichtung“. Bislang wurde diese von der Finanzverwaltung in der Regel dann angenommen, wenn Nachbarschaftshelfer:innen

weiter lesen […]