Telefonische Hilfen während der Corona-Pandemie in der LWL-Klinik Dortmund

Telefonische Kurzkontakte Die getroffenen Maßnahmen zur Reduzierung der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus stellen die Menschen vor eine außergewöhnliche Herausforderung und das Leben der meisten buchstäblich auf den Kopf. Quarantäne und Kontaktbeschränkungen sorgen für ein Gefühl, allein zu sein und können zu großen Ängsten, psychischen Problemen bis hin zu manifesten psychischen Erkrankungen führen. Unser Kooperationspartner, die … weiter lesen […]

Pressemitteilung: Start des Regionalbüros Bergisches Land

Seit dem 01. April 2020 ist nun auch das Regionalbüro für die Region Bergisches Land in Trägerschaft des Hauspflegevereins Solingen e.V. aktiv. Zum Einzugsgebiet des Regionalbüros Bergisches Land gehören neben den Städten Solingen, Remscheid, Wuppertal, der Oberbergische Kreis sowie der Rheinisch-Bergische Kreis. Das Regionalbüro Bergisches Land hat sein Büro im Friedrichshof Solingen (Friedrichstraße 1-3, 42655 … weiter lesen […]

blank

Corona und das Grundrecht gefragt zu werden

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) veröffentlicht im Rahmen seiner Diskussionsreihe „radikal (neu) denken“ einen Text von Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt: Gefahren und Abwege der Sozialpolitik im Zeichen von Corona. Zur Affirmativen Rezeption von Corona in Kultur, Geist und Seele der „Altenpolitik“.

weiter lesen […]

blank

DRK KV Herford-Stadt e.V. – Angebote für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen

Während für die Bedürfnisse und Problemlagen von Angehörigen demenzerkrankter Menschen heute zahlreiche Informations- und Austauschmöglichkeiten bestehen, sind Angebote, die sich direkt und ausschließlich zur Entlastung an die Familien der Erkrankten wenden, eher selten und erfahren eine starke Nachfrage. Ein Anlass für das Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Herford-Stadt e.V. in Herford neben Supervisionen und Fortbildungen für … weiter lesen […]

blank

Erstes Austauschtreffen der Pflegeberaterinnen und Pflegeberater der Kreise Warendorf, Soest und der Stadt Hamm

Im Arbeitsbereich „Förderung und Unterstützung der Pflegeberatungsangebote und –strukturen“ des Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz Münsterland fand am 4. März 2020 im Heimatmuseum der Stadt Ahlen ein erstes Treffen der Pflegeberaterinnen und Pflegeberater der Region statt.

Pflegeberaterinnen und Pflegeberater begleiten in ihrer täglichen Arbeit Pflegebedürftige und Menschen aus deren sozialen Umfeld bei der Findung und Initiierung von bedarfsgerechten Hilfen. Die Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz unterstützen diese, indem z.B. Fachinformationen erstellt und Fortbildungsveranstaltungen organisiert werden. Lokale Vernetzung soll den Austausch und die Kooperation im Tätigkeitsfeld fördern, um gemeinsame Bedarfe zu ermitteln und Lücken zu identifizieren, um daraus Maßnahmen in die Wege zu leiten.

weiter lesen […]

blank

Arbeitsbesuch der Koordinierungsstelle

Seit 2004 war in Ahlen das „Demenz-Servicezentrum Münsterland“ in Trägerschaft der Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf angesiedelt. Eng verbunden arbeitete die Regionalstelle Ahlen des „Kompetenznetzes Angehörigenunterstützung und Pflegeberatung“, getragen vom Verein Alter und Soziales e.V. Zum 01.07.2019 wurden die beiden Projekte im „Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland“ zusammengeführt und personell aufgestockt. Seitdem arbeitet ein Team aus 8 Mitarbeiterinnen in der Wilhelmstraße 5 an den Themen „Umsetzung des § 45a / Entlastungs- und Unterstützungsleistungen der Pflegeversicherung“, „Weiterentwicklung der Pflegeberatung“ und „Zielgruppenspezifische Angebote für Angehörige, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Demenz und Menschen mit Migrationshintergrund“.

weiter lesen […]

blank

Broschüre – „Menschen mit Demenz betreuen“

Arbeitshilfe für Freiwillige in der Arbeit mit Menschen mit Demenz Die Broschüre ist allen Freiwilligen gewidmet, die bereits Menschen mit Demenz begleiten oder sich auf die Begleitung vorbereiten. Sie informiert über das Krankheitsbild Demenz, bündelt Empfehlungen zum Umgang mit Menschen mit Demenz. Sie lässt Freiwillige aus dem Einzugsgebiet des Regionalbüros OWL zu Wort kommen und … weiter lesen […]

blank

Schulung zur Nachbarschafts- und Einzelhelfer*innen erfolgreich abgeschlossen

22 engagierte Damen haben am 18. Januar eine Schulung zur „Einzel- und Nachbarschaftshelferin“ erfolgreich abgeschlossen. Im „Alten E-Werk“ in Beckum erhielten sie an zwei Tagen umfangreiche Informationen zu verschiedenen häufigen Krankheitsbildern im Alter, Notfallmaßnahmen, zur Kommunikation sowie zu rechtlichen Grundlagen.

weiter lesen […]

schliessen
Enable Notifications.    Ok No thanks