Studie des DZNE zur Verteilung von Menschen mit Demenz in Deutschland

Eine Studie des DZNE und der Universitätsmedizin Greifswald zeigt auf, dass infolge der Altersstruktur in vielen östlichen Landkreisen der Anteil von Menschen mit Demenz an der Gesamtbevölkerung überdurchschnittlich hoch ist. Das gilt auch für einige Gebiete im Norden, mittleren Südwesten und Süden der Bundesrepublik.  Hier finden Sie die Studie mit einer interaktiven Deutschlandkarte.

Demenz als Tabu- Artikel zum Weltalzheimer Tag erschienen

Normalerweise finden jedes Jahr rund um den Weltalzheimer Tag im Kreis Herford verschiedene Veranstaltungen statt, um auf das Thema Demenz aufmerksam zu machen und mitaneinder ins Gespräch zu kommen. Dem steht in diesem Jahr leider die Pandemie im Wege. Dennoch möchten der Herforder Demenzverbund gemeinsam mit unterschiedlichen Akteuren die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisieren und … weiter lesen […]

blank

Broschüre zur Anerkennung von Unterstützungsangeboten im Alltag

Pflegebedürftige Menschen benötigen oft nicht nur pflegerische Leistungen, sondern auch Unterstützung im Alltag, zum Beispiel die Begleitung beim Einkauf, bei Behörden- und Arztgängen oder Haushaltstätigkeiten. Die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag regelt in Nordrhein-Westfalen die AnFöVO (Anerkennungs- und Förderungsverordnung). In der AnFöVO werden die Voraussetzungen sowie die Regelungen zur Anerkennung von Angeboten zur … weiter lesen […]

blank

Flyer zum Entlastungsbetrag

Manche Menschen benötigen in ihrem Alltag mehr Unterstützung als andere. Das sind zum Beispiel Menschen mit einer Krankheit, einer Behinderung oder ältere Menschen. Viele dieser Menschen sind pflegebedürftig. Um weiterhin in Ihrem eigenen Zuhause verbleiben zu können, benötigen sie Unterstützung – insbesondere durch ihre Angehörigen. Da die Pflege für Angehörige sehr anstrengend sein kann, stellt … weiter lesen […]

blank

Live-Auftakt zur Nationalen Demenzstrategie

Wir möchten Sie auf einige interessante virtuelle Veranstaltungen rund um die „Woche der Demenz“ 2020 und die Nationale Demenzstrategie hinweisen. Rund um den Start der Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie findet am 23.09.2020 von 12:30 – 14: 00 Uhr ein Livestream mit Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Bundesforschungsministerin Anja Karliczek statt. Vorher werden … weiter lesen […]

blank

Aktionswoche für Pflegenden Angehörigen – Stadt Bielefeld

Bielefeld ist die zweite Stadt in Deutschland nach Berlin, die für Pflegende Angehörige eine eigene Aktionswoche auf die Beine stellt. Seit 2015 gibt es dieses Angebot in jedem Jahr. Auch für dieses Jahr laufen bereits die Vorbereitungen. Von vielen unterschiedlichen Veranstaltungen, die die Stadt Bielefeld gemeinsam mit Einrichtungen und Institutionen aus der Region geplant und … weiter lesen […]

blank

Web-Präsentation “Älter werden ist nichts für Feiglinge”

Bildungskurse für Menschen mit geistiger Behinderung zu den Themen Biographiearbeit, Alter und Demenz barrierefrei gestalten lernen Menschen, die mit einer geistigen Behinderung leben, erreichen zunehmend ein hohes Lebensalter. Darum ist es wichtig, für sie barrierefreie Bildungsangebote bereitzustellen. Der vielfach erprobte Bildungskurs „Älterwerden ist nichts für Feiglinge“ zu den Themen Biographiearbeit, Alter(n) und Demenz für Menschen … weiter lesen […]

Demenzbox – Hilfe in der Begleitung von Menschen mit Demenz

Die Demenzbox bietet pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz hilfreiche Unterstützung gerade für schwierige Situationen im Alltag. Sie enthält Karten – mit erprobten Tipps aus der Praxis zum leichteren Umgang mit den Erkrankten in unterschiedlichen Alltagssituationen – Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige – Anregungen für einen guten Zugang zur Welt des Menschen mit Demenz – Empfehlungen … weiter lesen […]

blank

Kurberatung für pflegende Angehörige

Die letzten Monate waren für viele von uns schwierig. Eine Zielgruppe, die besonders mit den Konsequenzen der Corona-Pandemie zu kämpfen hat, sind die pflegenden Angehörigen. Formelle Unterstützungsangebote sind vielfach weggebrochen, informelle Hilfe im Familien- und Bekanntenkreis konnte vorübergehend nicht wahrgenommen werden. Hier kann eine Auszeit helfen. Daher möchten wir aktuell auf ein neues Angebot für … weiter lesen […]

Enable Notifications    Ok No thanks