Ab Juli sind Besuche auf den Zimmern der Pflegeeinrichtungen erlaubt

Die Besuche sind nicht mehr auf unter einer Stunde beschränkt und auch am Nachmittag, an Wochenenden und Feiertagen erlaubt.

Die Bewohner dürfen allerdings pro Tag  maximal nur zwei Personen in den Innenbereichen empfangen, und höchsten vier Personen in den Außenbereichen. 

weiter lesen […]Ab Juli sind Besuche auf den Zimmern der Pflegeeinrichtungen erlaubt

Ein Krankenhaus bei Nacht und aus der Vogelperspektive.

Wichtige Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus durch die Coronaschutzverordnung in NRW

Die Landesregierung NRW legt mit der Coronaschutzverordnung (CoronaSchvo) landesweit einheitliche Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus rechtsverbindlich fest.

Die für haupt- und ehrenamtliche Akteure wichtigen Schutzmaßnahmen der ab dem 20. Juni 2020 gültigen Fassung im Überblick:

weiter lesen […]Wichtige Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus durch die Coronaschutzverordnung in NRW

Das Logo des Pflegewegweisers. Ein grüner und ein gelber Pfeil.

Pflegewegweiser NRW – Hilfreicher Kompass für Pflegefragen

Angehörige, die einen pflegebedürftigen Menschen zu Hause betreuen wollen, stehen vor vielen Fragen: etwa wer die Pflege übernimmt oder wie sie Leistungen aus der Pflegeversicherung erhalten. In Nordrhein-Westfalen können Pflegebedürftige und ihre Angehörigen hierzu zahlreiche Beratungs- und Hilfsangebote nutzen. Dennoch fehlt oft ein brauchbarer Kompass, der sie an die richtige Anlaufstelle lotst. Um diese Lücke zu schließen, informiert das Online-Informationsportal Pflegewegweiser-NRW umfassend zum Thema Pflege.

weiter lesen […]Pflegewegweiser NRW – Hilfreicher Kompass für Pflegefragen

Mehrere Strandkörbe stehen an einem Strand.

Kurberatung für pflegende Angehörige

Kur-Kliniken öffnen unter Auflagen wieder. Dazu gehört, dass sie über ein Hygienekonzept verfügen. Menschen in Pflegeverantwortung haben nach § 23 bzw. 40 SGB V Anspruch auf eine stationäre Vorsorge- bzw. Reha-Maßnahme. Für Pflegende empfiehlt es sich jetzt bereits einen Antrag zu stellen. Bis zur Genehmigung eines Antrags vergehen in der Regel 2 – 3 Monate. Danach ist der Bescheid ein halbes Jahr gültig und kann verlängert werden.

weiter lesen […]Kurberatung für pflegende Angehörige

blank

Leistungen für Krankenversicherte, Pflegebedürftige und pflegende Angehörige in Corona-Zeiten

Die Online-Pflege- und Seniorenberatung der AWO hat in Zusammenarbeit mit der bundesweit besetzten AWO-AG Pflegeberatung ein neues Informationsblatt veröffentlicht zum Thema: „Welche veränderten Leistungen erhalten Krankenversicherte, Pflegebedürftige und pflegende Angehörige in Corona-Zeiten?” – Befristete Sonderregeln. Mit Beginn der Corona-Pandemie haben der GKV-Spitzenverband, sowie der Gemeinsame Bundesausschuss zahlreiche wichtige Änderungen der aktuellen Situation angepasst und etliche … weiter lesen […]

blank

Hygieneleitlinien für die persönliche Pflege-, Wohn- und Demenzberatung

Mit Beginn der Corona-Pandemie und den Kontaktbeschränkungen Mitte März 2020 wurde die Pflege-, Wohn- und Demenzberatung überwiegend telefonisch durchgeführt. Diese Maßnahme galt dem Schutz der beratenden Mitarbeiter*innen und der Klient*innen. Nach anfänglicher Zurückhaltung fragen Klient*innen nun wieder vermehrt nach persönlicher Beratung. Diese wird dort wieder stattfinden können, wo die notwendigen hygienischen Rahmenbedingungen gewährleistet sind und … weiter lesen […]

blank

Corona und das Grundrecht gefragt zu werden

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) veröffentlicht im Rahmen seiner Diskussionsreihe “radikal (neu) denken” einen Text von Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt: Gefahren und Abwege der Sozialpolitik im Zeichen von Corona. Zur Affirmativen Rezeption von Corona in Kultur, Geist und Seele der “Altenpolitik”.

weiter lesen […]Corona und das Grundrecht gefragt zu werden

Eine Seniorin und ihre Angehörige lächeln sich an.

Beratungsstandpunkt zum Elternunterhalt

Die Kompetenzgruppe Pflegeberatung der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz hat neue Fachinformationen für Pflegeberater*innen zum Thema “Angehörigen-Entlastungsgesetz (Elternunterhalt)” veröffentlicht. Der Beratungsstandpunkt fasst die wichtigen Punkte zusammen und informiert über gesetzliche Rahmenbedingungen.

weiter lesen […]Beratungsstandpunkt zum Elternunterhalt

Eine Rollstuhlfahrerin steht auf einem Hof und sieht in die Ferne.

CoronaBetrVO regelt Öffnung der Tages- und Nachtpflege und der Betreuungsgruppen

Die Landesregierung NRW hält in der Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO) Regelungen zur Situation um Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen sowie im Allgemeinen zu tagesstrukturierenden Einrichtungen fest.

Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen dürfen ihren Betrieb ab dem 08. Juni 2020 wieder aufnehmen – Betreuungsgruppen ab dem 15. Juni 2020.

Die wichtigen Informationen für Haupt- und Ehrenamtliche Akteure aus der ab 16. Juni 2020 gültigen Fassung im Überblick:

weiter lesen […]CoronaBetrVO regelt Öffnung der Tages- und Nachtpflege und der Betreuungsgruppen

schliessen
Enable Notifications.    Ok No thanks