Wochen der seelischen Gesundheit des Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz Niederrhein – Eine Einladung zur Perspektiveinnahme

Die seelische Gesundheit ist ein wichtiger Bestandteil der Lebensqualität im Alter – sie hat viele Facetten und Einflüsse. Es gibt zahlreiche psychiatrische Erkrankungsbilder, die auch Menschen im höheren Lebensalter aufweisen oder Erkrankungen, die mit Veränderungen der psychischen Gesundheit einher gehen können. Über diese Krankheiten gibt es oft viel Unsicherheit und Unwissen. Sie möchten erfahren, wie … weiter lesen […]

Aktionstage „Sucht hat immer eine Geschichte“ im Kreis Kleve

Bei der Auftaktveranstaltung zu den Aktionstagen “Sucht hat imme eine Geschichte” im Kreis Kleve am 15. August 2023 hat das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Niederrhein gemeinsam anderen Akteur:innen, wie der Kriminalpolizei Kalkar, dem Seniorenbüro der AWO in Kevelaer und der Fachstelle für Suchtvorbeugung im Kreis Kleve einen „Markt der Möglichkeiten“  für Interessierte geschaffen. An den … weiter lesen […]

Urlaub ohne Koffer

In der Woche um den diesjährigen Welt-Alzheimertag, am 21. September 2023, lädt das Demenz-Netzwerk im Kreis Viersen zum Urlaub ohne Koffer ein. Wie der Name schon sagt: Gepackt werden muss bei diesen Ferienangeboten nicht, geschlafen wird zuhause. Zahlreiche und vielfältige Angebote im gesamten Kreis Viersen warten auf Sie. Die gesamte Aktion wird von haupt- und … weiter lesen […]

Tanzendes Paar

Viel Tanzen hilft viel

Musik und Tanz können speziell bei Menschen mit Demenz positive Wirkungen zeigen und die Lebensqualität steigern. Bei den meisten Menschen weckt Musik und besonders das Tanzen glückliche Erinnerungen an zum Beispiel die prägende Jugend, an fröhliche Zeiten mit Freund:innen und vielleicht die Liebe. Musik kann sowohl beruhigen als auch aktivieren. Vor allem Menschen, die aufgrund … weiter lesen […]

Lachyoga für Pflegende Angehörige – Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht?

Was ist Lachyoga? Hier wird „Lachen ohne Grund“ mit Yoga-Atemtechniken kombiniert, denn jeder Mensch kann lachen, ohne auf äußere Reize wie Humor, Witze oder Komödien angewiesen zu sein. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass unser Körper nicht zwischen echtem und simuliertem Lachen unterscheiden kann. Lachyoga ist die einzige Technik, die es erwachsenen Menschen ermöglicht, herzhaft und … weiter lesen […]

Zu den Themen Demenz und Pflege niedrigschwellig aufklären und Zugänge zu Beratungsangeboten schaffen

Instabile Lebensverhältnisse können begünstigen, dass Menschen keinen Zugang zu Beratungsangeboten und somit einem individuellen zugeschnittenen Pflegearrangement finden. Sprachliche, kulturelle, sozioökonomische und krankheitsbedingte sowie direkte und indirekte strukturelle Barrieren vonseiten des „Helfersystems“ verhindern viel zu oft eine Auseinandersetzung mit der Gestaltung des perspektivischen oder dem bereits notwendigen Versorgungsprozess. Das Netzwerk LV Geronto Krefeld hat anlässlich der … weiter lesen […]

Nachbarschaftshelfer:innen in Niederkrüchten qualifiziert

Am vergangen Wochenende konnten 14 Nachbarschaftshelfer:innen nach zwei bereichernden Kurstagen in Niederkrüchten im Kreis Viersen ihre Zertifikate in Empfang nehmen. Der kostenfreie Kurs gemäß §45 SBB XI umfasste neben Modulen zum Umgang mit Beeinträchtigungen, zur Kommunikation und zu rechtlichen Aspekten auch viele praktische Elemente. So konnten die Kursteilnehmer:innen Hilfsmittel ausprobieren und die Erste Hilfe Kenntnisse … weiter lesen […]

Motivierende Kurzintervention mit Senior:innen – Eine Fortbildung in Gesprächsführung

Der Konsum von Alkohol und Medikamenten gehört bei einem großen Teil älterer Menschen zum Alltag. Riskant konsumierende Senior:innen benötigen angemessene Rückmeldung und Unterstützung, um eine mögliche Entwicklung in Richtung Schädigung und Abhängigkeit zu vermeiden. Denn solange keine schwerwiegenden Folgeprobleme auftreten oder es im Umfeld tabuisiert wird, definieren sich die betroffenen Senior:innen in der Regel nicht … weiter lesen […]

Pflegereform 2021. Online Veranstaltung für Krankenhaussozialdienste und die Familiale Pflege

Das Gesundheitsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) von 2021 war kurz vor Ende der letzten Legislaturperiode noch mit „heißer Nadel“ gestrickt worden und bildete einen Minimalkonsens für Veränderungen in der Pflegelandschaft. Die daher so genannte „kleine Pflegereform“ sollte sowohl den Pflegeberuf attraktiver machen als auch die Leistungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige verbessern. Im Rahmen einer Online-Veranstaltung wird Frau … weiter lesen […]