GRUPPEN UND GESPRÄCHSKREISE FÜR SORGENDE ANGEHÖRIGE

Gesprächskreise im Bergischen Städtedreieck

Als Kontaktstelle Pflegeselbsthilfe für Solingen, Wuppertal und Remscheid informieren wir Sie im Folgenden darüber, wann und wo Gesprächskreise für Angehörige in unserer Region stattfinden.

weiter lesen […]

Telefonaktion im Westlichen Ruhrgebiet

Expert:innen beantworten Fragen zum Thema Alter, Pflege und Demenz Wir leben in einer älter werdenden Gesellschaft, in der eine gute Versorgung wichtig ist. Damit ältere Menschen auch mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen ihr Leben so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt gestalten können, gibt es vielfältige Leistungen und Unterstützungsmöglichkeiten. Gut über die eigenen Leistungsansprüchen und ortsnahe Angebote … weiter lesen […]

Gruppe lacht

Fortbildung kultursensible Selbsthilfe

Am 19. Oktober 2022 findet von 10 bis 16.00 Uhr die kostenlose eintägige Fortbildung „Werte im Kopf – was interkulturelle Öffnung schwierig machen kann“, im Hotel Neuhaus in Dortmund statt.

Die Fortbildung baut auf das Seminar „Hürden im Kopf“ auf und hat ebenfalls die Wissensvermittlung und Selbstreflexion im Fokus. Mit Hilfe von spannenden Übungen werden unter anderem die Dimensionen von Diskriminierung erlernt und unterschiedliche Wertevorstellungen erlebt.

weiter lesen […]

Treffen für (junge) pflegende Angehörige von Demenzerkrankten in Kamen

„Demenz ist eine Familienerkrankung.“ Aus dieser Erkenntnis heraus möchten Charlotte Zweihoff und Helke Rösener von der Familienbande Kamen mit dem Café Vergissmeinnicht einen Ort schaffen, an dem, auch junge, Angehörige von demenziell Erkranken ein offenes Ohr finden. Mit ihren Kooperationspartnern wollen sie in lockerer Atmosphäre Hilfestellungen und Tipps zur Bewältigung des Alltags mit den Erkrankten … weiter lesen […]

Podcast-Feature „Rollentausch – Wenn Eltern Pflege brauchen“ – mit Mareike Frank aus dem Klinikum Westfalen

Nicht nur die Rollenverteilungen ändern sich, wenn die Eltern alt und hilfsbedürftig werden. Die Kinder müssen zusätzlich auch organisatorisch zu Höchstleistungen auflaufen. Das ist emotional schwer und kostet viel Kraft. Wie ist das zu schaffen? Davon handelt der Podcast „Rollentausch- Wenn Eltern Pflege brauchen“ aus der Reihe „Zeitfragen“ von Deutschlandfunk Kultur.  Im Podcast kommt unter … weiter lesen […]

zwei Frauen sprechen miteinander

Angehörigen-Café zum Thema Schlaganfall

Wie kann man nach einem Schlaganfall wieder ins Leben finden?

Zu diesem Thema veranstaltet die Pflegeselbsthilfe Gruppe des ASB Ruhr zusammen mit der WIESE e.V. Selbsthilfeberatung ein Angehörigen-Café in Essen. Gemeinsam können Angehörige und Betroffene dort Erfahrungen austauschen, ins Gespräch kommen und am Wissen der Selbsthilfegruppen teilhaben.

weiter lesen […]

Telefonaktion im Westlichen Ruhrgebiet

Expert:innen beantworten Fragen zum Thema Alter, Pflege und Demenz Wir leben in einer älter werdenden Gesellschaft, in der eine gute Versorgung wichtig ist. Damit ältere Menschen auch mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen ihr Leben so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt gestalten können, gibt es vielfältige Leistungen und Unterstützungsmöglichkeiten. Gut über die eigenen Leistungsansprüchen und ortsnahe Angebote … weiter lesen […]

Digitaler Fachtag „junge Pflege“ am 04.04.2022 – Ein Rück- und Ausblick

Junge Pflege – eine ganz besondere Herausforderung

Nachdem der als Präsenzveranstaltung geplante Fachtag zum Thema „junge Pflege“ im Herbst 2021 wegen zunehmender Corona-Beschränkungen abgesagt werden musste, konnte er nun endlich, sicherheitshalber als digitales Format, stattfinden. Nach der Begrüßung durch das Regionalbüro, bzw. dessen fachliche Leitung Herrn Arnd Bader, führte das hervorragende Moderatorinnen-Duo Frau Ziemer und Frau Meiß durch die digitale Veranstaltung mit knapp 70 Teilnehmenden.

weiter lesen […]

Gruppe lacht

Kostenlose Fortbildung: Hürden im Kopf

Am 11. Mai 2022 von 10 bis 16:30 Uhr findet in Bielefeld die kostenlose Fortbildung „Hürden im Kopf – Was interkulturelle Öffnung schwierig machen kann“ des Paritätischen NRW statt.

Fragen darüber, welche Begriffe politisch korrekt sind, wie mit kulturellen Fettnäpfchen umgegangen wird

weiter lesen […]

Mann vor Computer

Digitaler Workshop: Ressourcenübungen für Pflegende Angehörige

Am 24. März 2022 von 14 bis 15:30 Uhr findet der kostenlose digitale Workshop „Ressourcenübungen für Pflegende Angehörige“ des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel statt.

Um die besonderen Herausforderungen des Pflegealltags zu meistern, ist es wichtig die eigenen Ressourcen zu mobilisieren. Im Workshop lernen Pflegende Angehörige durch spezielle Übungen, wie Ressourcen aktiviert werden, um Herausforderungen des Alltags gelassener anzugehen.

weiter lesen […]