Neues Krankenhauszukunftsgesetz regelt Corona-Vorgaben

Der Bundestag hat über das „Gesetz für ein Zukunftsprogramm Krankenhäuser (Krankenhauszukunftsgesetz -KHZG)“ entschieden. Die wichtigsten Änderungen für Anbieter*innen und Nutzer*innen von Unterstützungsangeboten im Alter und Pflegeberatung im Überblick: Verlängerung bis 31.03.2021 Für § 147 SGB XI Verfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit nach § 18 ergeben sich zwei zentrale Änderungen: Pflegebegutachtungen werden weiterhin nach Abs. 1 … weiter lesen […]

Das Logo des Pflegewegweisers. Ein grüner und ein gelber Pfeil.

Pflegewegweiser NRW – Hilfreicher Kompass für Pflegefragen

Angehörige, die einen pflegebedürftigen Menschen zu Hause betreuen wollen, stehen vor vielen Fragen: etwa wer die Pflege übernimmt oder wie sie Leistungen aus der Pflegeversicherung erhalten. In Nordrhein-Westfalen können Pflegebedürftige und ihre Angehörigen hierzu zahlreiche Beratungs- und Hilfsangebote nutzen. Dennoch fehlt oft ein brauchbarer Kompass, der sie an die richtige Anlaufstelle lotst. Um diese Lücke zu schließen, informiert das Online-Informationsportal Pflegewegweiser-NRW umfassend zum Thema Pflege.

weiter lesen […]

blank

Verlängerung der Ausnahmeregelungen für Anbieter zur Unterstützung im Alltag bis zum 31. März

Das nordrhein-westfälische Kabinett hat am 15. September 2020 die zweite Verordnung zur Änderung der Anerkennungs- und Förderungsverordnung (AnFöVO) beschlossen. Die Verlängerung gilt zunächst bis zum 31. März 2021.

Für die nach NRW-Landesrecht anerkannten Anbieter von Angeboten zur Unterstützung im Alltag heißt das praktisch, dass sie über ihre bereits anerkannten Unterstützungsangebote hinaus weiterhin sogenannte „Dienstleistungen bis zur Haustür“ erbringen können.

weiter lesen […]

blank

Übersicht der Hilfen bei Corona in der Region Dortmund

Hilfsangebote und Initiativen während der Corona-Krise in Dortmund Mit Unterstützung der kleinräumigen Netzwerke der Stadt Dortmund und den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege bündelt die FreiwilligenAgentur Dortmund die lokalen Unterstützungsangebote. Weitere und ausführliche Informationen bietet die Internetseite der FreiwilligenAgentur Dortmund. Wirtschaftsförderung Dortmund Die Dortmunder Wirtschaftsförderung bietet, neben einer FAQ-Webseite, eine Telefon-Hotline an für Unternehmen, Soloselbstständige und … weiter lesen […]

blank

Kostenfreie Bestellung des Flyers: „Mund-Nasen-Schutz bei Menschen mit Einschränkungen – mit beigefügter Infokarte“

„Mein Mann weigert sich, einen Mundschutz zu tragen. Kann ich ihn jetzt nicht mehr zum Einkaufen mitnehmen?“

„Wie soll ich denn bloß anderen erklären, dass meine Mutter einfach nicht versteht, dass sie den Mundschutz tragen muss?“

Einige Tipps, die Personen mit Einschränkungen und ihren Angehörigen im Umgang mit Masken helfen können finden Sie auf dem Flyer „Mund-Nasen-Schutz bei Menschen mit Einschränkungen“.

weiter lesen […]

blank

8. Seniorenbrief der Alzheimer Gesellschaft Kreis Coesfeld e.V.

In dieser besonderen Zeit, in der gerade ältere Menschen auf Grund ihrer gesundheitlichen Gefährdung weitgehend auf Besuche und persönliche Kontakte verzichten müssen, möchte die Alzheimer Gesellschaft des Kreises Coesfeld e.V. mit heiteren, nachdenklichen und unterhaltsamen Geschichten und Gedichten in Ihren Alltag etwas Abwechslung und Zuversicht bringen.

weiter lesen […]

Als Symbol für Corona liegen 3 Mund-Nase-Bedeckungen auf einem Tisch.

Neue Coronabetreuungsverordnung und Allgemeinverfügung „Pflege und Besuche“ veröffentlicht

Zum 01.09.2020 hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) die bereits bestehende Coronabetreuungsverordnung verlängert und aktualisiert. Des Weiteren wurde zum 31.08.2020 die Allgemeinverfügung „Pflege und Besuche“ erlassen. Diese enthält Vorgaben zu Kontaktbeschränkungen und dem Vorgehen bei Corona-Verdachtsfällen, insbesondere für stationäre Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege. Weiterhin ist dort … weiter lesen […]

blank

Raus aus dem Krisenmodus – Tipps, um Belastungen besser zu bewältigen (auch für Führungskräfte)

In allen Bereichen der Gesundheitsbranche kann die Corona-Pandemie extrem fordernd sein. Oftmals „funktionieren“ Personen, die unter einem solch hohen Druck arbeiten im Job sehr gut und ignorieren dabei jedoch ihre persönlichen Belastungsgrenzen. Viele vergessen dabei, sich ausreichend Pausen zu nehmen, körperlich aktiv zu bleiben und auf eine gesunde Ernährung zu achten. Den Meisten gelingt es nicht, sich nach der Arbeit zu erholen und das Abschalten und Einschlafen fällt schwer.

weiter lesen […]

Eine Gruppe von grünen Figuren steht in der Mitte des Tisches, eine blaue Figur steht abseits

Diskriminierung älterer Menschen in Zeiten von Corona

In einem Seniorenheim wird eine ältere Dame mit Pflegebedarf im Rollstuhl über den Flur geschoben. Die Stimme eines Sprechers kommentiert die Bilder mit den Worten: „In Zeiten von Corona müssen wir besonders die Alten und chronisch Kranken schützen.“ Fernsehbeiträge mit Inhalten wie diesen sind in Zeiten der Corona-Pandemie häufig zu sehen. An diesem Beispiel lässt … weiter lesen […]

Begegnung mit Maske und Pad

Endlich wieder echte Begegnungen: Angebote der Alzheimer-Gesellschaft

Nach den Monaten des sozialen Rückzugs können nun wieder Gesprächskreise und Beratungsangebote vor Ort stattfinden. Auf den Internetseiten der Alzheimer-Gesellschaft Städteregion Aachen e. V. finden Sie unter Veranstaltungen aktuelle Termine für Menschen mit Demenz und ihre Zugehörigen.

weiter lesen […]

schliessen
Enable Notifications    Ok No thanks