Kurse für Nachbarschaftshelfer*innen für Menschen mit (Sinnes-)Behinderung oder Menschen mit Migrationshintergrund

Das Regionalbüro Köln und das südliche Rheinland bietet zusammen mit seinen Kooperationspartnern nun zwei Nachbarschaftshelferkurse für besondere Zielgruppen an. Ein Nachbarschaftshelferkurs benötigt, wer eine pflegebedürftige Person unterstützt und dafür eine Aufwandsentschädigung erhält, benötigt einen solchen Kurs, wenn die Aufwandsentschädigung aus dem Entlastungsbetrag (125€ monatlich) bezahlt werden soll.

Am 30. Und 31. Oktober 2020 findet in Köln ein Kurs mit dem thematischen Schwerpunkt Menschen mit (Sinnes-)Behinderung statt. Der Kurs vermittelt Basiswissen im Umgang mit Menschen mit (Sinnes-)Behinderung und soll Nachbarschaftshelfer*innen Unterstützungsmöglichkeiten in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen aufzeigen. Weitere Themen sind Notfallsituationen, medizinisches Grundwissen über Erkrankungen und (Sinnes-)Behinderung im Alter und Teilhabemöglichkeiten für den Pflegebedürftigen durch Nachbarschaftshilfe.

Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben Köln und dem Demenz Servicezentrum für Menschen mit Hörschädigung NRW statt.

Weitere Informationen zu diesem Kurs und die Kontaktdaten zur Anmeldung finden Sie im Flyer.

Informationen zu diesem Kurs auf Gebärdensprache finden Sie in diesem Video auf YouTube.

Nachbarschaftshilfe ist in jeder Sprache wichtig. Deswegen findet am 06. Und 07. November 2020 ein weiterer Nachbarschaftshelferkurs für Menschen mit Migrationshintergrund in Bonn statt. Der Kurs findet in deutscher Sprache statt. Es gibt jedoch die Möglichkeit der Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer*innen in Ihrer Muttersprache. In dem Kurs wird Ihnen Basiswissen vermittelt, das Ihnen bei der Unterstützung

von pflegebedürftigen Menschen zu Hause hilft. Unter anderem erfahren Sie, wie Sie mit Notfallsituationen umgehen können, was wichtig ist beim Umgang mit pflegebedürftigen Menschen und wo die Nachbarschaftshilfe aufhört.

Der Kurs findet in Kooperation mit dem Bonner Verein für Pflege und Gesundheitsberufe statt.

Weitere Informationen zu diesem Kurs können Sie dem Flyer entnehmen.

Beide Kurse finden selbstverständlich unter Einbehaltung aller gültigen Maßnahmen und Regelungen zum Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus statt.

Wir freuen uns, wenn Sie beide Flyer auch an interessierte Nachbarinnen und Nachbarn weiterleiten.

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    OK No thanks