Förderung für Kulturprojekte: Ausschreibung des Fonds Kulturelle Bildung im Alter für 2025

Das Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und inklusive Kultur (kubia) hat den Fonds Kulturelle Bildung im Alter für das Jahr 2025 ausgeschrieben. Mit bis zu 100.000 Euro werden Vorhaben unterstützt, die soziale Geschlechterrollen thematisieren und zur Teilhabe Älterer am kulturellen Leben beitragen.

weiter lesen […]

Adobe Stock Images

Unisono – ein mehrgenerationen Projekt der Oper Köln

In der Spielzeit 2021/22 hat die Oper Köln das Projekt “Unisono” ins Leben gerufen. In dem Projekt treffen sich Kinder im Vorschulalter und Senior:innen mit und ohne Demenz über einen Zeitraum von mehreren Wochen. In den wöchentlichen Workshops steht die speziell für die Gruppen geschriebene Oper im Mittelpunkt, die am Ende des Projekts als mobile Produktion in Einrichtungen aufgeführt wird

weiter lesen […]

Wir haben eine neue Website gelauncht: Demenz und Kulturelle Teilhabe NRW

Das Netzwerk Demenz und Kulturelle Teilhabe NRW ist ein Zusammenschluss der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz NRW, dem Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und inklusive Kultur (kubia), sowie von Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden, die künstlerisch-kulturelle Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige in Nordrhein-Westfalen machen.

weiter lesen […]

Jetzt bewerben: kubia schreibt Fonds Kulturelle Bildung im Alter aus

Kubia unterstützt mit Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Fonds Kulturelle Bildung im Alter modellhafte Projekte für die kulturelle Bildung von älteren Menschen. Insgesamt stehen für 2024 bis zu 100.000 Euro zur Verfügung, um nachhaltige und innovative künstlerische Projekte zu fördern,

weiter lesen […]

Digitale Museumsführungen im ländlichen Bereich für Menschen mit Demenz – Ein NRW-Projekt sucht Teilnehmer

Menschen mit kognitiven oder psychischen Beeinträchtigungen leben überall im deutschsprachigen Bereich – allein, in der Familie oder in Pflegeeinrichtungen. Für viele sind Museen nur schwer oder gar nicht zu erreichen. Dies gilt besonders für den ländlichen Raum. (de)mentia+art wurde für 2023 mit einem Projekt für das Land NRW betraut. Dabei geht es um Chancen auf … weiter lesen […]

Streiflichter – Wiederaufnahme der Öffentlichen Führungen für Menschen mit Demenz

Streiflichter – Felder, Wiesen, Wälder – Landschaften in der Malerei Mit der Führung für Menschen mit Demenz und ihre Begleiter:innen startet am 04. Februar 2023 die Wiederaufnahme (nach den Coronabeschränkungen) im Museum Folkwang. Einmal im Quartal bietet das Folkwang Museum eine einstündige Führung für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Begleiter:innen an. Orientieren an den … weiter lesen […]

Eine Frau streichelt die Therapierobbe "Paro"

Das “Offene Atelier” im Lehmbruck Museum einmal anders

Ein wunderbarer Nachmittag im Lehmbruck Museum, an dem (ersatzweise für das offene Atelier) eine Führung durch die Ausstellungen und freies Zeichnen im Lehmbruck Trakt des Museums angeboten wurden. Menschen mit Demenz und ihre Begleiter*innen konnten in der Ausstellung „Me and my machine“nicht nur per Klanginstrumenten mit den Gemälden und Installationen interagieren, es gab auch die … weiter lesen […]

Chancen auf Teilhabe und Sichtbarkeit: Die Potenziale Älterer in der Kulturellen Bildung entdecken!

Am 25. November ist der Sammelband „Kulturgerontologie: Konstellationen, Relationen und Distinktionen“ von Franz Kolland und Vera Gallistl erschienen. Vielfältige Perspektiven der Kulturgerontologie zeigen in diesem Band neue Wege auf, die “Lebensphase Alter” kreativ zu gestalten.

weiter lesen […]

Ein Senior spielt Gitarre.

Neuer Kulturführer für die Stadt Münster rund um das Thema Demenz

Die 2. Auflage der Informationsbroschüre “Liebgewonnenes pflegen und Neues erleben – das Leben mit Demenz aktiv gestalten” liegt nun vor.

Die Broschüre ist ein bunter Wegweiser zur sozialen und kulturellen Teilhabe für Menschen mit Demenz in der Stadt Münster. Sie bietet Informationen zu den Bedürfnissen von Menschen mit einer Demenz und beschreibt auf wissenschaftliches Basis, was individuell bedeutsame Aktivitäten sind.

weiter lesen […]

Aufnahme aus einem Museum mit Bildern und eine Statue.

Digitale Museumsführungen für Menschen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen

(De)mentia+art lädt Pflegeeinrichtungen und Museen dazu ein, an der Entwicklung und Vorbereitung eines Formats digitaler Museumsführungen für Menschen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen teilzuhaben.

Leitgedanke des Projekts ist es interaktive kulturelle Teilhabe für Orte, Zeiten und Situationen zu ermöglichen, wo dies analog nicht möglich ist. Voraussetzung dafür ist, dass ein digitales Angebot für Menschen mit Demenz so viel wie möglich an ressourcen-aktivierender, wertschätzender Kommunikation enthalten sollte.

weiter lesen […]