„Zuhause mit Demenz“ – neuer Gesprächskreis für Angehörige und Freunde von Menschen mit Demenz in Köln

Ab dem 28. Oktober 2021 gibt es in Köln-Sürth ein neues Angebot für pflegende Angehörige und Freunde von Menschen mit Demenz. An jedem 2. und 4. Donnerstag im Monat finden Treffen statt. Abwechselnd gibt es Gesprächskreise, welche Möglichkeit zum Austausch geben sowie niedrigschwellige Informations- und Austauschformate, in welchen Expert*innen verschiedener Themengebiete für Fragen und Informationen zur Verfügung stehen. 

Im Jahr 2021 finden jeweils von 16.30 bis 18.0 Uhr folgende Treffen statt: 

28. Oktober:  Gesprächskreis für Angehörige‘

11.November: offener Gesprächskreis „In Beziehung bleiben“ – Elke Luhmann stellt sich und ihre Geschichte vor

25. November: Gesprächskreis für Angehörige

09. Dezember: offener Gesprächskreis „In Bewegung bleiben – Gast: Ute Petzoldt, Physiotherapeutin

23. Dezember: Gesprächskreis für Angehörige

Ab dem 13. Januar 2022 geht es weiter, weitere Termine unter: www.altenheim-koeln-suerth.de/quartiersbuero

Die Treffen finden statt in der Ev. Kirchengemeinde Sürth-Weiß, Auferstehungskirchweg 7, 50999 Köln Sürth. 

Auch der Kölner Stadt-Anzeiger hat bereits über dieses neue Angebot berichtet. Den Artikel können Sie hier nachlesen. 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Quartiersbüro Sürth, Tobias Volckmann. Entweder unter der 0160 90506461 (Anrufbeantworter mit Rufnummer und Namen) oder per Mail: tobias.volckmann@deutscher-orden.de

Diesen Inhalt teilen:
Schriftgröße
Kontraste
Enable Notifications    OK No thanks