Digitale Museumsführungen für Menschen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen

(De)mentia+art lädt Pflegeeinrichtungen und Museen dazu ein, an der Entwicklung und Vorbereitung eines Formats digitaler Museumsführungen für Menschen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen teilzuhaben.

Leitgedanke des Projekts ist es interaktive kulturelle Teilhabe für Orte, Zeiten und Situationen zu ermöglichen, wo dies analog nicht möglich ist. Voraussetzung dafür ist, dass ein digitales Angebot für Menschen mit Demenz so viel wie möglich an ressourcen-aktivierender, wertschätzender Kommunikation enthalten sollte.

Projektablauf:

  1. Konzeptionsphase in Köln und im Rheinland (Nov 20 – Feb 21)
  2. Umsetzung: Beginn von bundesweiten, kostenfreien Schulungen (März 21 – Juli 21)
  3. Abschluss: Video, Evaluation, Dokumentation und Abschlusstagung im BMFSFJ (Aug 21)

Wenn Sie für Ihre Pflege- oder Kultureinrichtung Interesse an dem Projekt sowie an den kostenfreien Schulungen haben oder es als Multiplikator*in unterstützen möchten, können Sie mit Jochen Schmauck-Langer von (de)mentia+art Kontakt aufnehmen: schmauck.langer@live.de  | 0157 88345881.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von (de)mentia+art.

Das Projekt wird gefördert durch das BMFSFJ und unterstützt durch den Bundesverband Museumspädagogik e.V..

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    OK No thanks