Doppelte Premiere in Hattingen – Nachbarschaftshilfe unter Corona-Bedingungen

Am 8., 9. und 10. September fand der erste Pflegekurs für Nachbarschaftshelfer*innen in Hattingen statt. Durchgeführt wurde dieser vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Ruhr in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Hattingen und der Alzheimer Gesellschaft Hattingen-Sprockhövel e.V. im Veranstaltungsraum des Stadtmuseums in Hattingen-Blankenstein.

Der Kurs fand selbstverständlich unter den Bestimmungen der gültigen Corona-Schutzverordnung statt. Dabei stellte er den ersten Pflegekurs des Regionalbüros Ruhr unter Corona-Bedingungen dar. Alle Beteiligten konnten jedoch festhalten: Das Schutzkonzept funktionierte gut. Auch das positive Feedback der Teilnehmenden, auch zu den Kursinhalten und dem Kursaufbau, freute die Durchführenden sehr. Sieben „neue“ Nachbarschaftshelfer*innen sind nun  aktiv. Aufgrund des großen Interesses (und der begrenzten Teilnehmerzahl aus Abstandsgründen) wird der nächste Kurs in Hattingen bereits geplant. In der „Nachbarschaft von Hattingen“ finden in Kürze in Sprockhövel und Herdecke ebenfalls die ersten Kurse statt, genaue Informationen dazu finden sich im Veranstaltungskalender.

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    OK No thanks