Telefonaktion zum internationalen Tag der Pflege am 12.05.2020

Zum internationalen Tag der Pflege am 12. Mai 2020 veranstaltet das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Köln und das südliche Rheinland eine Telefonaktion. Interessierte, Betroffene und pflegende Angehörige aus Köln, Bonn, Leverkusen, dem Rhein-Erft-Kreis und dem Rhein-Sieg-Kreis können ihre Fragen zum Thema Pflege stellen. Wie kann ich finanzielle Unterstützung von der Krankenkasse erhalten? Wer und was kann mich zu Hause bei der Pflege und Betreuung unterstützen? Wie kann ich ausländische Betreuungs- und Hilfskräfte in Anspruch nehmen? Was kommt auf mich zu, wenn mein Angehöriger in ein Seniorenheim zieht? Diese und weitere Fragen werden von Experten aus dem Bereich der Altenhilfe beantwortet.

Das Thema Pflege ist in den letzten Wochen immer stärker in den Fokus gerückt, jedoch besteht hier schon seit vielen Jahren ein hoher Bedarf an Aufklärung und Unterstützung, der in den kommenden Jahren immer weiter steigen wird. Das Regionalbüro möchte besonders Menschen erreichen, die sich zu Hause um Menschen mit einem Unterstützungsbedarf kümmern und Hilfe bei dem Umgang mit all-täglichen Herausforderungen benötigen.

Im Rahmen der Telefonaktion wird in den Zeitfenstern von 09:00-11:00 Uhr und von 14:00-16:00 Uhr die folgende Telefonnummer zur Verfügung gestellt 02203 3691 11170, die zunächst alle Anrufe entgegen nimmt und dann an die entsprechenden Experten zu den verschiedenen Fragestellungen verweist.

Bei Rückfragen können Sie sich an Frau Martina Romeike wenden, die auch gerne zu einem Interview zu diesem Thema und der Telefonaktion zur Verfügung steht.

Kontakt: 
Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Köln und das südliche Rheinland
Frau Martina Romeike
Tel.: 02203/3691-11176
E-Mail: m.romeike@alexianer.de

Diesen Inhalt teilen:
schliessen