Tag der Menschen mit Demenz in Herne widmete sich der Ernährung

Beim 13. „Tag der Menschen mit Demenz“ am Montag, 7. Oktober 2019 stand diesmal das Thema “Demenz und Ernährung” im Mittelpunkt. 

Zum ersten Mal fand der „Tag der Menschen mit Demenz“ in den Flottmann-Hallen statt.  Institutionen und Beratungsstellen konnten sich und ihre Angebote vorstellen. In einem Vortrag erklärte Prof. Dr. med. Rainer Wirth, Direktor der Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation am Marien Hospital Herne, die Ursachen, Risiken und Wechselwirkungen einer Mangelernährung bei Demenz und zeigte wichtige Therapiemaßnahmen auf. Die Logopädin Siana-Maria Riesner vom Marien Hospital ging in ihrem Vortrag auf die Problematik der Schluckbeschwerden ein. Auch zwei Workshops wurden angeboten.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Arbeitskreis „Gerontopsychiatrie/Runder Tisch Demenz Herne“. 

Einen Bericht zur Veranstaltung finden Sie auch auf der Seite der Stadt Herne.

 

Der Arbeitskreis hat in Kooperation mit der Stadt Herne einen „Wegweiser Demenz“ veröffentlicht. Darin sind alle Institutionen, Verbände und Beratungsstellen aufgeführt, die zum Thema „Demenz“ den Erkrankten und ihren Angehörigen vielfältige Unterstützung anbieten.

Weiter Infos finden Sie im Herner Wegweiser Demenz.

Diesen Inhalt teilen:
schliessen