Zurück zu den Ärzten und zur Vorsorge

Der NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann empfiehlt, wieder Praxisbesuche und Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen und sie nicht unnötig zu verschieben.

Dem Appell schließt sich auch die Kassenärztliche Vereinigung an: “Denn die Regelversorgung etwa vieler chronisch Kranker darf nicht leiden” sagt der Vorsitzende Dr. Frank Bergmann. “Unsere Praxen sind darauf vorbereitet, denn sie haben ohnehin die ambulante Regelversorgung auch in der Pandemie-Zeit aufrechterhalten.”

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen und mit vorheriger Terminabstimmung müsse keine Angst bestehen.

Ausführliche Informationen und die Videoaufzeichnung des Presse-Briefings finden Sie auf der offiziellen Seite der Landesregierung.

Diesen Inhalt teilen:
schliessen