Informationen und Hilfen zum Corona-Virus in der Region Düsseldorf

Stadt Düsseldorf

Infotelefon für Tests und allgemeine Fragen zum Virus

Rund um die Uhr erreichbar.

Telefon: 0211.89-96090

 

Versorgungshotline für Hilfebedürftige

Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr, Samstag von 8 bis 14 Uhr.

Telefon: 0211.89-98999

 

Freiwillige, die diesen Service unterstützen oder andere Hilfen anbieten wollen, wenden sich an: hilfsangeboteehrenamt@duesseldorf.de

Weitere Informationen der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Kreis Mettmann

Info-Telefon für Fragen rund um das Corona-Virus

Die Hotline ist vorrangig zur Abklärung eines möglichen Untersuchungsbedarfs da, sie kann keine medizinische Beratung leisten.

Telefon: 02104.99-3535

 

Die Corona-Praxen sind für Menschen mit corona-typischen Krankheitszeichen – insbesondere Fieber und Atembeschwerden – gedacht.

Termine können werktags von 9.00 bis 16.00 Uhr telefonisch vereinbart werden:

Corona-Praxis Hilden:    Telefon: 02103.9661-500

Corona-Praxis Ratingen: Telefon: 02102.7112-500

Weitere Informationen des Kreises Mettmann

 

Stadt Mönchengladbach

Bürgertelefon für Informationen rund um das Thema Corona-Virus

Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 16 Uhr.

Telefon: 02161.25 54321

 

Pflegestützpunkt des Fachbereichs Altenhilfe für ältere Menschen, die Hilfe beim Einkauf, bei Besorgungen oder andere Unterstützung benötigen.

Montag bis Freitag von 8:30 bis 15:00 Uhr.

Telefon: 02161.25-6725

Weitere Informationen der Stadt Mönchengladbach

 

Rhein-Kreis Neuss

Corona-Hotline Gesundheitsamt Rhein-Kreis Neuss

Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr

Telefon: 02181.601-7777

 

Um freiwillige Helfer und Einrichtungen, die personelle Unterstützung benötigen zusammenzubringen, hat der Rhein-Kreis Neuss eine Online-Börse geschaffen. Unter rkn.nrw/ehrenamt können sich Freiwillige melden, die im Zusammenhang mit Corona unterstützen möchten.

Infotelefon beim Kreis-Sozialamt zur Einkaufshilfe. Dort werden die Anfragen aufgenommen und an die Aktionspartner Caritas und Diakonie weitergegeben.

Telefon: 02181.601-5738

 

Bei psychischen Problemen kann der schulpsychologische Dienst unter 02131.928-4071 oder der sozialpsychiatrische Dienst unter 02131.928-5340 kontaktiert werden.

Das Beratungstelefon hat die Rufnummer 0180.5555210 und ist montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr besetzt. Hier gibt es nicht nur Informationen, Beratung und Unterstützung rund um die Themen Pflege, Wohnen, Demenz und häusliche Versorgung, sondern auch ein „offenes Ohr“ für Sorgen und Nöte.

Weitere Informationen des Rhein-Kreises Neuss

 

Überregional

Bürgertelefon der Landesregierung NRW – Telefon. 0211.91191001

Bundesweiter ärztlicher Bereitschaftsdienst – Telefon: 116117

Das Robert Koch Institut

Die Bundesregierung

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz des Landes Nordrhein-Westfalen

 

 

Diesen Inhalt teilen:
schliessen