„Fit für die Nachbarschaftshilfe“ – Workshop im Rahmen der Frühjahrsakademie

Am 3. und 4. März fand die diesjährige Frühjahrsakademie des Forum Seniorenarbeit in Wuppertal statt. Unter dem Motto „Facetten bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen in Nachbarschaftsarbeit und Nachbarschaftshilfe” trafen Haupt- und Ehrenamtliche aufeinander und beschäftigten sich auf vielfältige Weise mit dem Thema. Leonie Duffek und Andrea Kaesberger vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Ruhr stellten in ihrem Workshop unter dem Titel „Fit für die Nachbarschaftshilfe – Wertvolles Wissen für die Qualifizierung zum Helfenden“ das Unterstützungsangebot der Nachbarschaftshilfe für Menschen mit Pflegebedarf sowie Inhalte und Rahmenbedingungen eines besonderen Pflegekurses für die Helfenden vor. Die Teilnehmenden, die sowohl aus NRW als auch aus anderen Bundesländern stammten, beteiligten sich rege an der Diskussion über die Vorteile der Nachbarschaftshilfe bei einem Pflegebedarf, die gesetzlichen Regelungen sowie die Kenntnisse, die Helfende für ihre Tätigkeiten in einem solchen Pflegekurs erlangen sollten.

Metaplanwand mit Zeichnung eines nachbarschaftshelfers. darum sind Moderationskarten mit Schulungsinhalten (z.B. Recht, Notfallwissen, Kommunikation) angepinnt Bilderrahmen mit umliegenden Moderationskarten, auf denen Rahmenbedingungen notiert sind 

 

Das Programm der Frühjahrsakademie 2020 finden Sie hier.

Weitere Bilder sowie einen Bericht des Forum Seniorenarbeit finden Sie hier.

Diesen Inhalt teilen:
schliessen