Fortbildung – Menschen mit Sinnesbehinderungen in der Pflegeberatung

Die Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz bieten am 09. Dezember von 10 bis 12 Uhr eine kostenlose Fortbildung für Pflegeberater*innen zum Thema Menschen mit Sinnesbehinderungen an.

Ramona Armbrust vom Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderungen und Anna Heßke vom Demenz-Service-Zentrum für Menschen mit Hörschädigung möchten Ihnen einen Überblick zum Umgang mit Menschen mit Hör- und Sehbehinderung in der Beratung, über Leistungsansprüche und den Zusammenhang der Pflegeberatung geben.

Weitere Informationen erhalten Sie im digitalen Flyer:

Flyer – Einladung und Anmeldung zur Fortbildung Menschen mit Sinnesbehinderungen in der Pflegeberatung

Um an der Fortbildung teilzunehmen, melden Sie sich bitte bis spätestens zum 3. Dezember:

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    OK No thanks