Buchtipp: Mit dem Alter(n) leben lernen

Unser Buchtipp:  “Mit dem Alter(n) leben lernen” ist ein Praxishandbuch von Luisa Borgmann,  erschienen im Juni 2020 im Kohlhammer Verlag.

Fachkräfte der Behindertenhilfe finden Methoden, Hintergrundwissen und Arbeitsmaterial zur Durchführung eines Bildungskurses für Menschen mit Behinderung.

Der Bildungskurs besteht aus 16 Gruppentreffen, in denen drei Lernfelder thematisiert werden:

  • die biografische Identität,
  • Alter(n),
  • Demenz.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie auf der Website des Kohlhammer-Verlags.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit den zweitägigen Workshop “Älterwerden ist nichts für Feiglinge” zu buchen. Er richtet sich an Mitarbeitende in der Behindertenhilfe, die eine praktische Ausbildung zur Durchführung des Bildungskurses suchen. Der Workshop ist ein Kooperationsangebot von Luisa Borgmann und den Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz.

Gelesen und empfohlen von:Porträt von Nina Lauterbach-Dannenberg.

Nina Lauterbach-Dannenberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin  
Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA)
nina.lauterbach-dannenberg@kda.de
Diesen Inhalt teilen:
schliessen
Enable Notifications.    Ok No thanks