Fenster-Frühlingskonzerte in den Senioreneinrichtungen des Ev. Christophoruswerks e.V.

Menschen, die in Senioreneinrichtungen leben, erhalten derzeit keinen Besuch. Eine Corona- Schutzmaßnahme, die für diese Risikogruppe sinnvoll und gut ist. Gleichzeitig trifft diese Beschränkung aber gerade die Menschen besonders hart, die nicht nur eine altersbedingt verkürzte Lebensdauer, sondern auch wenige Außenkontakte haben. Da alle Veranstaltungen, Ausflüge wie auch die Konzerte der Duisburger Philharmoniker nicht stattfinden, gibt es kaum Abwechslung in der sozialen Isolation.

Um in dieser Situation den Seniorenheimbewohnerinnen und Seniorenheimbewohnern mit musikalischer Nähe etwas Freude zu bereiten, haben sich einige Mitglieder der Duisburger Philharmoniker ehrenamtlich auf den Weg gemacht.

Musiziert wird in Duo-und Trio-Besetzung in den Innenhöfen und Gärten der Einrichtungen. Die Bewohnerinnen und Bewohner können von ihren Fenstern und Balkonen aus die Musik genießen.

Luisa Höfs und Sönje Montag starteten die Fenster-Konzertreihe im „Haus am See“ in Wedau. Bei allerschönstem Wetter musizierten Johanna Klose und Birgit Schepper letzte Woche im Gartengelände des Ev. Christophoruswerks e. V. in Meiderich. Die Bewohnerinnen und Bewohner freuten sich über diese willkommene Abwechslung und dankten es den Musikerinnen mit tüchtigem Applaus. „Ein wunderbarer kleiner Ersatz für die Herzmusik-Konzerte für Menschen mit Demenz der Duisburger Philharmoniker, bei denen einige Bewohner auch Stammgäste sind“, freut sich Elke Riedemann vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Westliches Ruhrgebiet. Sie weist gleichzeitig auf die besonderen Herausforderung der Angehörigen von Menschen mit Demenz in der Häuslichkeit hin, denen die Struktur und Halt bietenden Betreuungsgruppen und Tagespflegeeinrichtungen, wie auch die Angehörigengruppen zur Aussprache und Entlastung fehlen.

Organisiert und vermittelt werden die Fenster-Konzerte mit den Duo- und Trio-Ensembles von der Konzertgeragogin bei den Duisburger Philharmonikern in sozialer Partnerschaft  mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Westliches Ruhrgebiet.

Senioreneinrichtungen, die Interesse an einem Kleinen Fenster-Konzert haben melden sich bitte bei der Konzertgeragogin Anja Renczikowski, Tel.: 0160-94910410, Email: a.renczikowski@t-online.de

Hierzu gibt es auch einen Artikel in der WAZ Duisburg:
Duisburger Philharmoniker geben kleine Konzerte für Senioren

Auch in Essen spielen kleine Ensembles der Philharmoniker seit Mitte April täglich mehrmals „Fensterkonzerte“ in Senioren- und Pflegeeinrichtungen.

Diesen Inhalt teilen:
schliessen
Enable Notifications    Ok No thanks