Weiterbildung zum/zur Pflegeberater*in

Das Bildungsinstitut im Gesundheitswesen gGmbH (BiG) in Essen startet in Kooperation mit den Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz im Mai eine Weiterbildung für Pflegeberater*innen (gem. § 7a SGB XI).  Diese richtet sich an examinierte Altenpfleger*innen, Krankenpfleger*innen, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen oder Pflegefachfrauen/Pflegefachmänner mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. 

Zertifizierte Pflegeberater*innen nach § 7a SGBXI – einschließlich Pflegeberatung nach § 37 Abs. 3 und § 45 SGB XI – nehmen eine zentrale Rolle in der Organisation von Versorgungsarrangements ein. Teilnehmende der Weiterbildung lernen, Hilfe- und Betreuungsbedarfe zu ermitteln, passgenaue Hilfepläne zu erstellen und die jeweiligen sozialrechtlichen Ansprüche zu erfassen, um daraus ein stabiles Versorgungsnetz zu stricken. Ein Fokus der Weiterbildung liegt auf der regionalen Vernetzung der Teilnehmer*innen. Die angehenden Pflegeberater*innen werden schon im Ausbildungsverlauf in bestehende Netzwerkstrukturen der Regionalbüros einbezogen, um einen direkten Anschluss zu gewährleisten.

Die Weiterbildung erstreckt sich über einen Zeitraum vom 03.05.22 – 01.06.23. Der Kurs umfasst 416 Lehrstunden und findet zu ca. 70% online über Microsoft Teams und zu ca. 30% in Präsenz im BiG – Bildungsinstitut im Gesundheitswesen gemeinnützige GmbH in Essen statt.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Weiterbildungsangebot ist:
Benjamin Hübbertz-Ivartnik
Tel.: 0201 36140 18
E-Mail: benjamin.huebbertz-ivartnik@big-essen.de

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Broschüre: PFB – Broschüre Weiterbildung Pflegeberaterin_aktuell (002)

Diesen Inhalt teilen:
Schriftgröße
Kontraste