Online-Veranstaltungen: Ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte in privaten Haushalten

Der Pflegewegweiser NRW bietet am 11. Mai 2021 von 16-17 Uhr den ersten Termin der Online-Veranstaltungsreihe mit anschließendem Austausch zum Thema „Ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte in Privathaushalten“ an.

Viele ältere und pflegebedürftige Menschen wünschen eine Rund-um-die-Uhr-Versorgung im eigenen Haushalt und suchen nach Unterstützung durch Dritte. Vermittlungsagenturen werben mit ansprechenden Angeboten. Das Problem: sie entsprechen oft nicht den geltenden rechtlichen Regelungen. Die Veranstaltungsreihe klärt auf.

Sie richtet sich an Ratsuchende, pflegende Angehörige und Pflegebedürftige. Es gibt die Möglichkeit Fragen zu stellen, die durch Juristinnen und Fachreferentinnen beantwortet werden.

Kurzüberblick über die Inhalte:

  • Legale Möglichkeiten der Beschäftigung einer ausländischen Haushalts- und Betreuungskraft sowie mögliche Stolperfallen
  • Aufgaben die ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte in Privathaushalten übernehmen dürfen
  • Tipps zur Wahl von Vermittlungsagenturen
  • Verschiedene Modelle und deren Kosten

Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 50 Personen begrenzt. Die Anmeldung für den 11. Mai 2021 erfolgt über die Zoom Anmeldeseite der Veranstaltung.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Website des Pflegewegweisers NRW.

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    OK No thanks