Hörbeitrag: Altersbilder – Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz – Bergisches Land

Was kann jeder Einzelne tun, um möglichst lange „gesund“ und selbstbestimmt zu leben?

Ausgehend von einer salutogenetischen  Grundhaltung zeigen Arnd Bader und Christine Ullerich, als Mitarbeitende des Regionalbüros Bergisches Land, dass Gesundheit immer ein temporärer Zustand ist. Damit Menschen auch im Alter in einem gesundheitlichen Gleichgewicht leben müssen sie immer in Bewegung bleiben.

In Abkehr einer Position, die Alter, Pflege und Demenz automatisch in einen begrifflichen Sinnzusammenhang bringt, wenden die Protagonisten ihren Blick auf AltersVORbilder!

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    OK No thanks