Web-Präsentation “Älter werden ist nichts für Feiglinge”

Bildungskurse für Menschen mit geistiger Behinderung zu den Themen Biographiearbeit, Alter und Demenz barrierefrei gestalten lernen

Menschen, die mit einer geistigen Behinderung leben, erreichen zunehmend ein hohes Lebensalter. Darum ist es wichtig, für sie barrierefreie Bildungsangebote bereitzustellen. Der vielfach erprobte Bildungskurs „Älterwerden ist nichts für Feiglinge“ zu den Themen Biographiearbeit, Alter(n) und Demenz für Menschen mit geistiger Behinderung ist hierfür ein ideales praxiserprobtes Konzept.

Das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz OWL lädt Sie herzlich dazu ein, das Konzept näher kennenzulernen. Vom 07.-11-08.2020 können sich Interessierte die Web-Präsentation auf Youtube kostenlos anschauen. Am 13.08.2020 wird es in der Zeit vom 10.00-11.30 Uhr dazu eine Online-Diskussion mit der Referentin Luisa Borgmann geben, moderiert von Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz OWL.

Luisa Borgmann ist in Kooperation mit den Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz NRW als freiberufliche Referentin tätig und führt u.a. Workshops zur Umsetzung dieses Bildungsangebots durch.

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Sie erhalten dann in Kürze die Zugangsdaten sowohl zum Film als auch zur Online-Diskussion.

In der Einladung zur Web-Präsentation finden Sie alle Informationen gebündelt.

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    Ok No thanks