Woche der Demenz in Senden

Datum/Zeit
Sonntag, 18. Februar 2024
bis 24. Februar 2024

Veranstaltungsort
Altes Zollhaus Senden
Münsterstraße 12
48308 Senden

Kategorien

Tags: Demenz, Demenz-Parcours, Fachvortrag, Film, Pflegende Angehörige, Senden, Sprechstunde

Eine Woche der Demenz vom 18. – 24.02.2024 im Alten Zollhaus Senden

Als Kooperationsprojekt führen das Netzwerk Alter, Demenz und Pflege Senden, das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münster und das westliche Münsterland und der Heimatverein Senden e.V. eine Informationswoche durch mit Angeboten rund um das Thema “Demenz”.

Die Auftaktveranstaltung ist die szenische Lesung “Heimaten”. Sabine Hoffmann-Landwehr und Angelika Liebsch lesen unter der Regie von Erpho Bell (Ensemble “Freudige Füße”) Texte von an Demenz Erkrankten mit musikalischer Begleitung an der Harfe durch Barbara Grunewald.

Weitere Angebote sind:

  • Sprechstunden der Alzheimer-Gesellschaft und zur Pflege- und Wohnberatung des Kreises Coesfeld 
  • Vortrag zum Entlastungsbetrag durch das Regionalbüro Münster
  • Filmvorführung mit anschließender Möglichkeit, Fragen zum Thema Demenz zu stellen
  • Markt der Möglichkeiten mit Akteuren und Ansprechpartner*innen aus dem Netzwerk Alter, Demenz und Pflege und Anbietern von Hilfsangeboten aus Senden und Umgebung
  • Kennenlernen des Demenz-Parcours – eine spielerisch-simulative Möglichkeit, die Alltags-Probleme und Schwierigkeiten von Demenz-Betroffenen besser nachvollziehen zu können

Zu jeder Veranstaltung sind Expert*innen aus dem Netzwerk Senden vor Ort!

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, es wird jedoch um Anmeldung gebeten. Weitere Infos hierzu bekommen Sie hier

Diesen Inhalt teilen: