Weiterbildungsangebot für Fachkräfte/ Suchtprävention im Alter – Ein Thema auch für Menschen mit Pflegebedarf und/oder Demenz

Datum/Zeit
Datum: 10. Sep 2021
09:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Begegnungsstätte Alt und Jung der Johanniter Unfall-Hilfe e.V.
Hildener Straße 19
Erkrath

Kategorien

Tags: Betreuungskraft, Demenz, Fortbildung, Region Düsseldorf

Suchtmittelmissbrauch im Alter wird noch zu selten wahrgenommen. Substanzbedingte Störungen bestehen gerade bei älteren Menschen oftmals lange Zeit im Verborgenen oder werden von Angehörigen und anderen Menschen im Umfeld der Betroffenen stillschweigend hingenommen.

Oft wird nicht erkannt, welche gesundheitlichen Folgen und Einschränkungen Lebensqualität mit einem riskanten Konsum von Alkohol und Medikamenten für den betroffenen Menschen hat. Folgeschäden des Konsums, wie die schnelle Abnahme der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionen, anhaltende Müdigkeit oder Schwindelanfälle, werden fälschlicherweise dem zunehmenden Alter angelastet. Da der Organismus anfälliger wird, kann im höheren Alter auch ein Substanzkonsum, der viele Jahre unproblematisch erschien, schwerwiegende Folgen haben.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite der Caritas. 

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    OK No thanks