Kino- und Diskussionsabend im Rahmen der interkulturellen Woche

Datum/Zeit
Datum: Donnerstag, 29. September 2022
16:30 - 19:00

Veranstaltungsort
Ditib-Moschee-Gemeinde
Mont-Cenis-Straße 15-17
Herne

Kategorien

Tags: #offengeht, Guter Lebensabend NRW, Interkulturelle Öffnung, interkulturelle Woche, Migration, Region Ruhr, Vielfalt

Die Projekte Guter Lebensabend aus Herne, dem Kreis Recklinghausen und dem Ennepe -Ruhr-Kreis und das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Ruhr laden herzlich zu einem Kino- und Diskussionsabend im Rahmen der interkulturellen Woche ein. Gemeinsam wird der Film „Gleis 11“ geschaut.

In dem Film lässt der junge Regisseur Çağdaş Yüksel Menschen, die in den 1970er Jahren als sogenannte Gastarbeiter*Innen nach Deutschland kamen ihre Geschichten erzählen. Osman, Marina, Bartolomeo, Zeynep, Esref, Ayşe und Nezîhat geben den Zuschauern von „Gleis 11“ einen Einblick in ihr Leben und zeichnen damit ein Portrait der ersten Einwanderergeneration. „Gleis 11“ gibt einen Einblick in eine kaum erzählte Geschichte. Einen Trailer zum Film finden Sie hier.

Im Anschluss ist ein Austausch dazu geplant, wie Vielfalt in den Strukturen der Altenhilfe und Altenpflege gelingen kann.

Der Kino- und Diskussionsabend findet  am Donnerstag, den 29. September 2022, ab 16:30 Uhr in der Ditib-Moschee-Gemeinde in der Mont-Cenis-Straße 15-17, in Herne statt. Die Anmeldung erfolgt online (Link).

 

Veranstaltungsablauf:

16.30 Uhr: Einlass und Empfang mit Popcorn
17.00 Uhr: Begrüßung
17.15 Uhr: Film: Gleis 11
18.15 Uhr: Gemeinsame Filmbesprechung
18.30 Uhr: Großer Austausch: Wie kann Vielfalt in den Strukturen der Altenhilfe und Altenpflege gelingen?
19.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

   
   
   
   
   
   
Diesen Inhalt teilen: