Freckenhorst: Impulsveranstaltung Einsamkeit im Alter

Datum/Zeit
Datum: 05. Sep 2022
09:30 - 16:30

Veranstaltungsort
Landvolkshochschule Freckenhorst
Am Hagen 1
48231 Warendorf

Kategorien

Tags: Einsamkeit, Region Münsterland, Regionalbüro Münsterland

Im Alter sind viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen ungewollt allein. Gerade im Alter brauchen alleinlebende Menschen Unterstützung, um aus ihrer Vereinsamung und aus der sozialen Isolation herauszufinden. Deshalb laden die Seniorenbeauftragten im Kreis Warendorf und das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland zum Impulstag Einsamkeit im Alter am 5. September von 9.30 bis 16.00 Uhr in die Landvolkshochschule in Freckenhorst ein.

„Ältere Menschen, die keine sozialen Kontakte und Partner*innen haben oder gesundheitlich eingeschränkt sind, leiden besonders häufig im Stillen. Einsamkeit beeinträchtigt zudem die körperliche und psychische Gesundheit“, weiß Annette Wernke, Projektleiterin im Regionalbüro. Deshalb haben sich viele Kommunen, Kirchengemeinden, Vereine und Initiativen bereits auf den Weg gemacht und unterschiedliche Angebote entwickelt.

„Doch die Vielfältigkeit des Alters erfordert ein noch breiteres Spektrum an Angeboten, damit möglichst viele Menschen im Alter erreicht werden“, erläutert Britta Sporket, Seniorenbeauftragte der Stadt Warendorf. Eingeladen zum Impulstag sind haupt- und ehrenamtlich Tätige aus kirchlichen Organisationen, Vertreter von Vereinen und Initiativen, Multiplikatoren sowie weitere Interessierte.

Mit besonderem Blick auf ältere Menschen sollen an diesem Tag die Hintergründe und Risikofaktoren für Einsamkeit fachlich beleuchtet werden. „Darüber hinaus möchten wir aber ein besonderes Augenmerk auf gute Praxisbeispiele legen, die bereits erprobt sind und Impulse für die regionale Seniorenarbeit sein können“, sagt Simon Büscher von der Leitstelle Älter werden in Ahlen. Vorgestellt werden unter anderem Projekte aus den Niederlanden, Düsseldorf und Hamburg.

Interessierte können sich anmelden per Mail an seniorenarbeit@stadt.ahlen.de oder Tel. unter 02382 59743. Die Tagungsgebühr beträgt 20,00€.

 Weitere Informationen können Sie unserem Flyer entnehmen.

Diesen Inhalt teilen: