Fortbildung: Methoden und Techniken sozialer Netzwerkarbeit – Initiieren, Aufbau und Förderung von ehrenamtlichem Engagement und sozialen Netzwerken im Sozialraum

Datum/Zeit
Datum: 16. Jun 2022 - 27. Mai 2023
00:00

Veranstaltungsort
Mehrgenerationenhaus Alte Schule Ottelau
Marienburger Str. 10
32049 Herford

Kategorien

Tags: Ehrenamt, Netzwerkarbeit

Der Generationentreff Enger möchte im Juni 2022 mit der Fortbildungsmaßnahme „Methoden und Techniken sozialer Netzwerkarbeit“ starten. Mit dieser Fortbildung möchte der Generationentreffe das ehrenamtliche Engagement durch die Begleitung von MultiplikatorInnen in den einzelnen Kommunen weiter unterstützen und eine Vernetzung im gesamten Kreis Herford vorantreiben. Die Fortbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von etwa einem Jahr (Juni 2022 – Mai 2023). Sie umfasst verschiedene thematische Bausteine, die an insgesamt zehn Fortbildungstagen behandelt werden. Während der Fortbildung sollen die Teilnehmenden nach Möglichkeit eigene Erfahrung in der Entwicklung und Begleitung ehrenamtlichen Engagements in der sozialen Netzwerkarbeit sammeln. 

Angesprochen sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in kommunalen oder freien Einrichtungen der sozialen und kulturellen Arbeit, die sich mit neuen Herausforderungen und Perspektiven einer vernetzen, generationsübergreifenden und sozialraumorientierten Praxis ihrer Arbeit beschäftigen möchten. Günstig ist, wenn sich während der Fortbildung die Möglichkeit zu einer eigenen Netzwerkarbeit „vor Ort“ erschlossen werden kann. Ideal wäre es, wenn sich die Fortbildungsgruppe aus Teilnehmenden aller Städte und Gemeinden im Kreis Herford zusammensetzt.

Die Anmeldung erfolgt formlos, jedoch schriftlich über den Generationentreff Enger (Herr Günter Niermann).
Weitere Informationen und weitere Termin der Fortbildung finden Sie im Flyer.

Telefon: 05224 – 9941216 Mail: gniermann@vmah.de)

Diesen Inhalt teilen:
Schriftgröße
Kontraste