Digitale Vortragsreihe / Teil 1: „Mein Angehöriger wird pflegebedürftig“

Datum/Zeit
Donnerstag, 30. März 2023
17:00 - 19:00 Uhr

Kategorien

Tags: Gebärdensprachdolmetscher, Gebärdensprache, gehörlos, gehörlose Menschen, gehörlose Menschen im Alter, Prävention, Schriftdolmetscher, schwerhörig, Taubblind

Am Do, 30.03.2023 um 17 Uhr startet unsere Digitale Vortragsreihe mit dem Vortrag zum Thema

„Mein Angehöriger wird pflegebedürftig: Was nun? Erste Schritte für Unterstützung und Entlastung in der häuslichen Pflege“.

Wird ein Angehöriger pflegebedürftig, gibt es oft viele Fragen: Wer kann mir helfen? Welche Hilfsangebote kann ich beantragen? Wer unterstützt mich dabei? Wie kann ich das alles schaffen?

Die taube Referentin Andrea Huckemeier ist Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum Hörschädigung im Alter. Sie informiert über Möglichkeiten der Unterstützung bei beginnender Pflegebedürftigkeit.

Der Vortrag ist Auftakt einer 4-teiligen Digitalen Vortragsreihe unter dem Motto PRÄVENTION (=vorbeugen, verhindern).

Der Vortrag wird in Deutscher Gebärdensprache gehalten.

Der Vortrag ist barrierefrei für Menschen mit Hörschädigung und wird von Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher:innen begleitet.

Anmeldung und Information:

Andrea Huckemeier – Mail. huckemeier@martineum-essen.de – Mobil. 0177 / 50 23 435 (Whatsapp/SMS)

Der ZOOM-Link wird mit der Anmeldebestätigung verschickt.

Digitale Vortragsreihe 2023 des Kompetenzzentrum Hörschädigung im Alter

 

Karte nicht verfügbar
Diesen Inhalt teilen: