Digitale Fachveranstaltung „Telemedizin“

Datum/Zeit
Donnerstag, 06. Oktober 2022
18:00 - 19:30 Uhr

Kategorien

Tags: Alltagsbegleitung, Angebote zur Unterstützung im Alltag, Angehörige, digitale Veranstaltung, digitalisierung, Fort- und Weiterbildung, Fortbildung, Nachbarschaftshilfe, Region Ostwestfalen-Lippe, Telemedizin, Veranstaltung, Vortrag

In dem Leben der meisten Menschen hat die Digitalisierung längst Einzug gehalten: im Auto durch ein Navigationsgerät, durch ein Smartphone oder  z.B. durch Online Tickets für Veranstaltungen. Digitalisierung soll den Alltag erleichtern und ist eine gute Chance mit anderen Menschen in Kontakt zu bleiben oder zu treten. Dies hat insbesondere die Pandemie gezeigt.  Moderne digitale Technologien können genutzt werden, um die Teilhabe pflegebedürftiger Menschen und das Miteinander zu stärken. Sie können den Alltag Pflegebedürftiger Menschen und Ihrer Angehörigen erleichtern.

So ist der Besuch in der Arztpraxis für pflegebedürftige Personen und deren pflegende Angehörige oft eine Belastung. Gerade bei langen Anfahrtswegen oder z.B. bei der Begutachtung von Wunden kann die Videosprechstunde eine sinnvolle Alternative sein.

Um diese und andere Möglichkeiten der Telemedizin im ambulanten Bereich kennenzulernen, lädt Sie das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz OWL zu einem Vortrag von Prof. Dr. Gregor Hohenberg mit anschließender Möglichkeit zum Austausch ein.

Wir möchten Sie in dieser Veranstaltung mit den Formaten der Online-Videosprechstunde und der virtuellen kognitiven Stimulationstherapie für Menschen mit Demenz als Möglichkeit der Betreuung vertraut machen und die Arbeit des Telemedizinzentrums Hamm vorstellen.

Anmeldungen bis zum 01.Oktober über den Anmeldelink.

 

Karte nicht verfügbar
Diesen Inhalt teilen: