KIDZELN – Kindern Demenz erklären – Plakatflyer

Autor/in: Sonja Steinbock, Andrea Josefa Brinker

Herausgeber/in: Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz


Jahr: 2019

KIDZELN ist ein konzeptioneller Baustein zur Förderung von intergenerativen Projekten und unterstützenden Begegnungen von Menschen mit Demenz und Kindern im Kindergartenalter

 Vor welchem Hintergrund ist das Konzept entstanden?

Die Kinder von heute sind die Gesellschaft von morgen und unsere spätere Pflege- und Betreuungsgeneration. Im Zuge des demografischen Wandels braucht es zukünftig junge Menschen, die Interesse daran haben mit alten Menschen zusammen zu sein und sich für sie einsetzen. Demenz ist ein Phänomen dieses Wandels und es wird immer wichtiger bei den heranwachsenden Generationen den Grundstein dazu zu legen „Anderssein“ als „Normal“ zu betrachten. Diese Haltung ist der erste Schritt zu einer gelebten Inklusion.

Das bundesweite Interesse sowohl von Kinder- als auch Senioreneinrichtungen intergenerative Projekte anzubahnen bzw. durchzuführen nimmt in den letzten Jahren deutlich zu.

Was für ein Ziel verfolgt KIDZELN?

Übergeordnetes Ziel ist es Eltern, beruflich Erziehende und andere Interessierte dabei zu unterstützen, Kinder behutsam zu begleiten sich dem Phänomen „Demenz“ altersentsprechend und verstehbar zu nähern. Eine entsprechende Haltung gegenüber Menschen mit Demenz zu entwickeln ist nach unserer Meinung essenziell, soll die „Inklusion“ dieser Menschen in unsere Gesellschaft nicht eine bloße Worthülle bleiben.

Was verstehe ich unter dieser Spielmodulreihe? Wie ist sie aufgebaut?

Die Spielmodulreihe KIDZELN besteht aus 10 Modulen und ist für 3-6-jährige Kinder entwickelt. Jedes Modul hat ein eigenes Thema/ Motto, z.B. „Lebensreisen – Vom kleinen zum großen Haus“. Die Inhalte sind pädagogisch aufbereitet. Entwickelte Lieder zur Thematik, Bewegungsspiele, Sinneswahrnehmungen, Erzählungen, Fotos und Zeichnungen unterstützen die Kinder beim „Begreifen“. Eine Erinnerungskiste unterstützt die Kinder beim Festigen von Wissen.

Wo kann ich KIDZELN durchführen? Was ist das Besondere an der Spielmodulreihe?

Die KIDZELN-Spielmodulreihe kann überall dort durchgeführt werden, wo es Gruppen, Treffen oder Vereinigungen gibt, in denen Kinder der benannten Altersgruppe zusammenkommen. In den gesamten 10 Spielmodulen wird der Blick immer wieder auf das gerichtet, was bei Menschen mit und ohne Demenz vorhanden ist. Es geht um den respektvollen Umgang mit den Menschen im Allgemeinen und den Menschen mit Demenz im Speziellen. Die Fähigkeit Beistand zu geben entsteht schnell, wenn Kinder erfahren, dass sie mit ihren Gefühlen und Ansichten angenommen werden. Diese frühen Erfahrungen prägen die Kinder und bereichern sie für ihr Erwachsenenleben.

Wo bekomme ich das Konzept? Wie ist es veröffentlicht? Wo finden Schulungen statt?

Das Konzept mit allen Materialien ist als digitale Version (CD) bzw. auf einem USB-Stick veröffentlicht, kann käuflich erworben werden und steht somit einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Wer als KIDZELN-Multiplikator*in tätig sein möchte, kann an einer 4-tägigen Schulung mit Abschlusszertifikat teilnehmen. Die Schulungen werden bundesweit angeboten. Besonders erfreulich ist die Entwicklung, dass durch das KIDZELN-Konzept vermehrt intergenerative Projekte zwischen Kindereinrichtungen und Senioreneinrichtungen initiiert und intensiviert wurden.

Was wird zum Thema KIDZELN angeboten?

Wir sehen es als wichtige Aufgabe an, den Bekanntheitsgrad zum KIDZELN-Projekt in Form von Informationsveranstaltungen, Vorträgen, Workshops, Publikationen, Internetpräsenz des Projektes und kontinuierlicher Verteilung von Projektinformationsmaterialien weiter voranzutreiben. Die Materialien des Konzepts werden stetig überarbeitet und angepasst. Schulungen für Multiplikator*innen werden auf Anfrage angeboten und durchgeführt.

Ich habe noch Fragen. An wen kann ich sie richten?

Sonja Steinbock (KIDZELN Initiatorin)
Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland
Wilhelmstr. 5
59227 Ahlen
Tel.: 02382 – 94099716
Mobil: +49 172 5142422
Mail: s.steinbock@rb-apd.de

Andrea Josefa Brinker (KIDZELN Initiatorin)
Oberkirchweg 8
59494 Soest
Tel.: 02921 – 71226
Mobil: +49 176 72306442
Mail: a-brinker@t-online.de

Diesen Inhalt teilen:
«

»

Schriftgröße
Kontraste