COVID-19 im Alter – die geriatrische Perspektive

Screenshot der ersten Seite des Dokuments.

Autor/in: R. Wirth, C. Becker, M. Djukic, C. Drebenstedt, H.J. Heppner, A.H. Jacobs, M. Meisel, G. Michels, R. Nau, J. Pantel, J.M. Bauer

Herausgeber/in: Deutsche Gesellschaft für Geriatrie


Jahr: 2021
Verlag: Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie

Die Autoren gehen auf folgende Fragen ein: Warum erkranken besonders ältere Menschen? Welche Besonderheiten weisen Symptomatik und Verlauf im Alter auf? Welche Folgen können infektionsprophylaktische Maßnahmen (Vorsorge) haben?

Dazu wurde das Paper in neun Abschnitte unterteilt:

  1. Biologisches Alter und Frailty (Gebrechlichkeit)
  2. Behandlungsergebnisse und Prognose
  3. Vorausschauende Versorgungsplanung
  4. Therapieansätze, inklusive intensivmedizinischer Versorgung
  5. Neurologische Manifestationen
  6. Rolle der Ernährung
  7. Körperliche und psychische Auswirkungen von Quarantäne und Inflationsmaßnahmen
  8. Rehabilitationsbedarf
  9. Impfung und Impfbereitschaft
Diesen Inhalt teilen:
«