Themenkoffer Demenz – für Kindergärten und Kindertagesstätten

Autor/in: Kompetenzgruppe Demenz der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz

Herausgeber/in: Fach- und Koordinierungsstelle der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz – Eine gemeinsame Initiative zur Strukturentwicklung der Landesregierung und der Träger der Pflegeversicherung Nordrhein-Westfalen.

Ort: Köln
Jahr: 2021

Generationenübergreifende Projekte und Kontakte von Kindern und Menschen mit Demenz sind ein großer Gewinn für Jung und Alt. Damit diese gelingen, hat die Kompetenzgruppe Demenz sich überlegt, wie man Kindern das Thema Demenz näherbringen kann. Dabei stand im Vordergrund, dass Kontakte von Kindern und Menschen mit Demenz mehr sind, als ein kurzer Besuch in einer stationären Einrichtung oder Tagespflege. Es soll um einen gemeinsamen Austausch und ein gemeinsames Tun gehen, wie z.B. kreative Projekte, zusammen Plätzchen backen und wirklich etwas gemeinsam Erleben und sich kennenlernen.

Die Kompetenzgruppe Demenz hat vor diesem Hintergrund einen Themenkoffer für Erzieher*innen und Grundschullehrer*innen erstellt. In diesem Koffer befinden sich Informationsmaterialien, wie die Broschüre „Demenz-die große Unbekannte“, Kinderbücher zum Thema Demenz, Handpuppen und Postkarten sowie eine CD mit Schulungsmaterialen der Fortbildungsreihe Kidzeln-Kindern Demenz erklären.

Durch die einfachen Materialien können Kinder sehr gut auf die gemeinsame Zeit mit Menschen mit Demenz vorbereitet werden. Eventuelle Berührungsängste können abgebaut werden und Kinder lernen spielerisch, worauf sie beim Umgang mit Menschen mit Demenz achten sollen und wie sie dennoch ganz normal mit Betroffenen umgehen.

Der Koffer kann bei einigen Regionalbüros ausgeliehen oder selbst zusammengestellt werde Der Koffer kann bei einigen Regionalbüros ausgeliehen oder selbst zusammengestellt werden.

Diesen Inhalt teilen:
«

»