Abschlussbericht des Projektes „DigiQuartier“

Screenshot des Titelblatts.

Autor/in: Jan Erdmann, Michael Circel, Dr. Hans Uske, Janina Kleist, Kathrin Stenzel, Henrike Rump

Herausgeber/in: Kreis Recklinghausen Porjekt DigiQuartier

Ort: Recklinghausen
Jahr: 2021

Der Abschlussbericht zum Projekt „Digitalisierung in der Pflege als Chance für eine alters- und behindertengerechte Quartiersentwicklung – DigiQuartier“ ist ein Sammelband mit Beiträgen, die danach fragen, wie realistisch die Vorstellung ist, dass Digitalisierung dazu beiträgt, dass alte Menschen möglichst lange am Leben teilhaben und in ihrer gewohnten Umgebung leben können.

Grundlage für die Aufsätze war das oben genannte Projekt. Es wurde untersucht, wie durch den Einsatz digitaler Technik die Bereiche Pflege und Quartiersentwicklung unterstützt und vor allem bei älteren Menschen und Menschen mit Pflegebedarf digitale Kompetenzen aufgebaut werden können.

Die Ausgangsthese dabei war, dass Digitalisierung eng mit Quartiersentwicklung gekoppelt sein sollte.

Die Kapitel im Überblick:

  1. Einleitung
  2. Der konzeptionelle Rahmen des Projektes DigiQuartier – Partizipation und Technik im Quartierkonzept
  3. Digitalisierung und Alter
  4. Digitalisierung in der Pflege
  5. Förderung digitaler Infrastruktur und digitaler Kompetenzen im Projekt DigiQuartier
  6. Auf dem Weg zu digitaler Teilhabe im altersgerechten Quartier
Diesen Inhalt teilen:
«

»

Schriftgröße
Kontraste