Weiterbildung zur Musikgeragogin/zum Musikgeragogen

Musik schafft Beziehungen

Berufsbegleitende Weiterbildung zur Musikgeragogin/zum Musikgeragogen mit Schwerpunkt Demenz 

Beginn: März 2022

In der Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen kann Musik aktivieren oder beruhigen, Kommunikation ermöglichen, die Teilhabe am Leben stärken oder beim Sterben begleiten. Die berufsbegleitende Fortbildung „Musik schafft Beziehungen“ richtet sich an Menschen, die in der ambulanten, stationären oder teilstationären Pflege sowie in der Sozialen Arbeit tätig sind. Sie findet 2022/23 in sieben Blöcken statt und schließt ab mit dem Zertifikat „Musikgeragogin/Musikgeragoge“.

Die LZG-Akademie für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz organisiert die Weiterbildung in Kooperation mit der Fachhochschule Münster und der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.
Weitere Informationen und Anmeldung 

Unter dem obenstehenden Link ‚Zur Anmeldung‘ finden Sie weitere Informationen – u.a.: Für Betreuungskräfte nach SGB XI § 53b ohne Hochschulabschluss und Pflegeausbildung ist eine Teilnahme ohne Abschlussarbeit und Prüfung möglich, sie erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Diesen Inhalt teilen:
Schriftgröße
Kontraste
Enable Notifications    OK No thanks