„Trägst du noch oder bewegst du schon?“ – Veranstaltung für Angebote zur Unterstützung im Alltag in der Region Ruhr zur Kinästhetik

Am 07. September fand die erste Veranstaltung aus dem Programm “Über den Tellerrand” für Angebote zur Unterstützung im Alltag in der Region Ruhr statt. Auf Seiten des Regionalbüros und auch der Teilnehmenden war die Freude groß, nach langer Zeit wieder eine Präsenzveranstaltung erleben zu können. Die Kinästhetik-Trainerin Freia Willwerth führte in die unterschiedlichen Konzepte von Kinästhetik ein.

Dabei wurden alltagsnahe Beispiele aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden thematisiert, beispielsweise die Unterstützung beim Anziehen einer Jacke oder der Unterstützung beim Aufstehen von einem Stuhl. Mit lebenspraktischen Bildern, z.B. beim Kauf von Mineralwasserkisten im Laden wurden so Bewegungsabläufe genauer betrachtet, denn „was blöd aussieht, ist meistens auch blöd“.  Die einfachen erlernten Techniken erstaunten die Teilnehmenden, da dies ihre Arbeit (und auch ihre eigene Gesundheit) enorm erleichtern wird.

Wir freuen uns auf die folgenden Veranstaltungen zu ebenso spannenden Themen „über den Tellerrand“ hinaus!

 

Diesen Inhalt teilen:
Enable Notifications    OK No thanks